21.1. bis 01.02.: Solidaritätskonzerte gegen Rechtspopulismus in Hamburg

Seit der Räumung des Bauwagenplatzes Bambule im Karolinenviertel sind immer wieder Tausende von Menschen in Hamburg auf die Straße gegangen.
Richtet sich der Protest zunächst gegen die Absicht der Hamburger Senats, alternativen Wohnformen wie dem Leben in Bauwagen dem Kampf anzusagen, haben sich die Proteste seitdem ausgeweitet. Es geht nicht mehr allein um Bauwagenplätze, sondern um die grundsätzliche Frage, wie sich hier eigentlich in Hamburg in naher Zukunft die politischen Verhältnisse entwickeln.
Auf den Konzerten gegen Rechtspopulismus und Ausgrenzung werden Tocotronix, Fettes Brot feat. Bela B., Kettcar und änliche klangvolle Namen ihren musikalischen Protest gegen den rechtspopulistischen Senat musikalisch artikulieren. (mehr …)

Miniformatiges im Web

Darüber, dass die Schriftgrössen auf Webseiten immer kleiner werden (schaut bspw. mal in die kommdesign.de-Galerie), nun, darüber rege ich mich ja nun schon nicht mehr auf… (mehr …)

Farbharmonien beim Webdesign

Wer sich unsicher ist, welche Farben (beim Webdesign) gut zueinander passen, sollte mal nach metacolor.de schauen, wo man sich das anhand eines Tutorials erklären lassen kann.
Interessant kann in diesem Fall auch die Webseite beta45.de von Andreas Heck sein, der sich im Rahmen seiner Diplomarbeit mit dem Thema beschäftigt hat. Und hier schliesslich findet sich eine mit Farbcodes bereicherte Übersicht der Grundfarben einiger bekannter Webseites.

Einige Links- geklaut aus dem KriT-Letter 63

youngbrain.com bietet eine recht interessant aussehende Variante, seine mailto-Links auf den Webseiten für Spamrobots unbrauchbar zu machen, indem man sie in Ascii-Code wandelt.
Ein Tutorial für Phase5, den hervorragenden Freeware-HTML-Editor.
Armin vom „Die Maus“- Team erklärt die Funktionsweise des Internets (im Opera leider Javascriptfehler, wofür brauchts da Javasript?!). Damit verstehts auch ein ComputerDAU. 😉
Endlich mal eine Webseite wie ein Buch umblättern!
Abrechnung: 50 Jahre Fernsehen
Danke für diese Links gehen an den KriT-Letter.
Und nachträglich dazugefügt: Eine Seite mit diversesten XML-Feeds.

Weisser Schnee!

Juchuh, mein Wunsch wurde erhört, es schneit gerade heftig, morgen sehe ich dann wieder weissen Schnee, wenn ich aus dem Fenster schaue. 😉

Brauner Schnee

Winteräume
So sah es hier noch vor einigen Tagen aus…
Mitlerweile blicke ich, jedenfalls wenn ich ein Fenster nutze, welches zur Strassenseite liegt, nur noch auf eine braune Landschaft. (mehr …)

Die USA sind Mailspamer – die Obersten machen es den Bürgern jetzt vor

Daran, dass man unzählige Spammails ala Penisenlargement oder änliche aus den USA erhält, hat man sich mitlerweile gewöhnt und die Filter entsprechend eingestellt.
Jetzt jedoch wird in den USA laut heise.de auch von ganz oben zielgruppengerichtet rumgespamt, das Pentagon schreibt gezielt die Regierungsmitarbeiter des Iraks an und fordert zum Überlaufen auf. (mehr …)

myblog.de

Wie auf blogworld.de vermeldet, kann nun jeder, auch ohne eigene HTML-Kenntnisse, sein eigenes Weblog kostenlos bei myblog.de unterbringen.
Gewiss, dass kann man woanders auch (bspw. bei freenet.de), allerdings bietet myblog.de offenbar die Möglichkeit, dass es mit den eigenen Ansprüchen mitwächst- man kann nämlich eigene Templates verwenden, wenn man sich nicht auf die vorgeschlagenen beschränken möchte- freenet bietet bspw. nur 3 verschiedene, nicht sonderlich stark anpassbare Layouts, und es ist nicht grade toll, wenn hunderte andere Weblogs genau wie das eigene aussehen… (mehr …)

Gummibärchen – Forschung

Irrwitzig. Auf gummibaeren-forschung.de wird offenbar allen Ernstes das Leben der Gummibärchen erforscht.
Zitat:
Die aktuelle psychologische wie auch nicht-psychologische Forschung beschäftigt sich zunehmend mit den kleineren Lebewesen, Vorläufern und Begleitern des Menschen. Zu diesen zählen verständlicherweise die kleinen Gummibären aus Bonner Provenienz.

Natürlich…. 😉 (mehr …)

Phantombildgenerator

Macht der Polizei bei ihrer Fahndung fast Konkurenz, dieser Flash-Phantombildgenerator. Bin Laden kriege ich dort allerdings nicht hin, kein Wunder also, dass man den noch nicht gefasst hat.