Wie unsozial darf die SPD werden?

Nachdem letzte Woche darüber diskutiert wurde, wie sozial die CDU werden dürfe, muß natürlich nun darüber gesprochen werden, wie unsozial die SPD werden darf: Und der SPD-Vorsitzende Kurt Beck prescht da gleich ein ganzes Stück im Bestreben, noch unsozialer zu werden vor, indem er laut tagesschau.de folgendes fordert:

Es ist Zeit für eine Lohnpolitik, die den Arbeitnehmern angemessene Lohnerhöhungen zubilligt. Jetzt müssen wir anständige Lohnanteile haben, weil wir damit auch die Binnenkonjunktur stützen und den Menschen wieder mehr Handlungsfähigkeit und Anerkennung geben

(mehr …)

Das große Arbeitslosenspiel

Was passiert eigentlich bei einem sechswöchigen Bewerbungstraining der Arbeitsagentur? Ein Erfahrungsbericht in der Süddeutschen. Wer sich meine Berichte zu solchen Kursen durchliest (Ich finde Kurse vom Arbeitsamt ja echt toll… sowie Juchuh, jetzt lerne ich HTML! 😉) wird feststellen, dass es nicht nur Frank Schmitter in seinem Bericht so erging, sondern dass es sich dabei tatsächlich um gängige Praxis handelt.

Fotos vom Hafengeburtstag

Einlaufparade Hafengeburtstag HamburgMoin, damit hier überhaupt mal wieder was drinnesteht: Ich habe einige Fotos vom Hafengeburtstag vom vergangenen Wochenende online gestellt. Recht wenig passiert hier im Moment, da ich aktuell ein wenig Ärger mit der Hamburger ARGE habe und zudem mit einem anderen Homepageprojekt beschäftigt bin. (mehr …)

Verdrängungswettkampf

Selbst bei den 1- EUR- Jobs gehts also mit Verdrängungswettkampf los – die wollen zunächst einmal eine gelernte IT – Fachkraft suchen – und melden sich dann ggbf. im Januar wieder bei mir, falls diese abspringen würde, was erfahrungsgemäß vorkommen soll. Ich glaubs einfach nicht. (mehr …)

Ein Euro – Job

Heute war ich bei einem gemeinnützigen Träger, welcher – grob gesagt – ältere PCs (700 MHz-Klasse) von Unternehmen erhält, um diese für gemeinnützige Zwecke (Schulen, ALGII- Empfänger) umzubauen bzw. wieder herzurichten. Das wäre endlich mal ein §16/3 SGB II – Job (pardon, „Arbeitsgelegenheit“), bei dem ich nicht permament das Gefühl hätte, einen regulären Arbeiter zu verdrängen oder von entsprechenden Unternehmen die Aufträge abzugraben. (mehr …)

Ich liebe die ARGE Hamburg

Habe ich eigentlich schon gesagt, dass ich die ARGE Hamburg, die Arbeitslosenhilfeempfänger betreut (oder betreuen soll) geradezu liebe? Ich bin denen unendlich dankbar dafür, dass ich am Monatsvierten noch immer kein Geld habe, also deutlich einen Monat nach Antragsabgabe… (Achtung, Kiezblo(g/ck)untypisch dieses Mal recht lang…) (mehr …)

Arbeitslosen Info Portal

Das Info-Portal für Arbeitslose – Hilfe, Tipps, Tricks, Meinungen, Links, Downloads, Fragen und Antworten rund um die Arbeitslosigkeit, Hatz IV und Alg II: www.arbeitslosen.info. Leider wird in der FAQ nicht angegeben, wie die Antworten zustande kamen, aka wo der entsprechende Part im SGB III geregelt ist, dementsprechend sind die gegebenen Antworten auch nicht mehr nachvollziehbarer wie die, die einem die ARGE gibt…

Aufschlüsselung ALG2/ Hartz4- Geld

Falls jemand wissen möchte, wie sich ALG2 eigentlich zusammensetzt, bzw. wie es sich zusammensetzen müsste, damit das Existenzminimum gesichert wäre, findet er eine entsprechende Studie unter sozialpolitik-aktuell.de/docs/existenzminimum_dpwv.pdf. Ist teilweise schon als obskur zu bezeichnen, wie sich die Beträge berechnen…

Langzeitarbeitslose mit Fußfesseln versehen?!

Aufregung um Forderung nach Fußfessel für Langzeitarbeitslose
Anlässlich der Computermesse Cebit hatte Wagner über das seit knapp fünf Jahren laufende Projekt der elektronischen Fußfessel für Straftäter berichtet und dabei angeregt, die Fußfessel auch bei Langzeitarbeitslosen einzusetzen.
Ähm, ahja…

Arbeitsanweisung „Ausfüllen des Antrag auf Arbeitslosenhilfe II“

Initiative anders Arbeiten