Endlich Weinachten!

Das wurde aber auch Zeit, ist immerhin schon Ende August – aber bei Plus gibt es jetzt endlich Lebkuchen…
Nunja, letztes Jahr gabs das erst Mitte September. Aber besser ist das, war nach Weinachten immer so kurz Zeit, Osterhasen zu kaufen, vielleicht schaffen die es ja dieses Mal noch im Dezember. 🙂

Sicherheitslücke verursacht laschen Kaffee

Was es nicht alles gibt – eine Sicherheitslücke mit Buffer-Overflow bei einer ans Internet angeklemmten Kaffeemaschine bspw (cnet.com). Aber eigentlich ist das ja mal richtig geil, sich vernetzt schonmal von unterwegs aus Kaffee aufzusetzen (ja, vernetztes Haus gibts, kenne ich, trotzdem…):

Die IMPRESSA F90 spricht alle Sinne an und über das Touchscreen-Display tasten Sie sich zu Ihrer bevorzugten Kaffeespezialität.

  • Profi Auto Cappuccino-Düse
  • Sensitive Touchscreen Technology©
  • Easy Select©
  • Internet Connectivity

(http://www.de.jura.com/home_x/products_home_use/f_line/impressa_f90.htm)

Aber wenn der dann so lasch rüberkommt und man sich auch noch um Sicherheitslöcher kümmern muß- womöglich kommt dann beim nächsten Sicherheitsloch auch noch kalter Kaffee raus? Buäh! 😉

Vergleich zwischen werbendem Produktfoto und der Realität

Gelegentlich erinnert das, was man bei einem Produktfoto sieht nicht im geringsten an die Pampe, die dann das nach Zubereitungsempfehlung angerichtete Essen, was vor einem auf dem Teller liegt. Das ist bekannt und auch nichts unbedingt Neues.
Das es teilweise aber auch anders aussehen kann, und sich Produktfoto und Realität nicht zwingend so derbe voneinander unterscheiden müssen, kann man auf pundo3000.com/werbunggegenrealitaet3000.htm sehen, wo es entsprechende Gegenüberstellungsfotos verschiedener Produkte gibt (wohin.heute.de).

Restaurant mit Hamburger Küche

Ich mach ja nun normalerweise keine Werbung für irgendwelche Restaurants oder Kneipen, aber muss jetzt einfach mal sein:
Wer Lust hat, sich wie bei Muddern zuhause bekochen zu lassen, d.h. Hamburger Küche mit vernünftigen Portionen, und das ganze auch noch zu annehmbaren Preisen, der sollte vielleicht mal im Raval in St. Pauli vorbeischauen, welches vor kurzem neu eröffnet hat.
Ich mein, die kürzlich hier erwähnte Kleine Pause ist zwar nachwievor nett, aber hin und wieder darfs auch mal was anderes als das typische Imbissbudenessen sein, und nicht immer sind die Eltern oder Großeltern greifbar, und mit dem selberkochen dieser Hamburger Köstlichkeiten haperts bei mir halt meist doch ein wenig, so von der geschmacklichen Seite her betrachtet. 😉

„Kleine Pause“ goes TV

Der Imbiss „Kleine Pause“ ist vielen sicherlich schon ein Begriff. Heute Abend um 18:15 Uhr zeigt der NDR in seiner Serie „Kneipengeschichten“ eine Reportage über ihn.
Einmal Currywurst mit Pommes zum Mitnehmen.

Dinner for (every)one

Den Filmklassiker „Dinner for one“ kennt jeder (läuft ansonsten heute Abend aber auch noch geschätzte 15x auf allen Kanälen), in der TAZ gibts nun Alternativversionen: Dinner for everyone. 😉
Ansonsten wünsch ich euch natürlich dasselbe, was eh schon überall gewünscht wurde. 🙂

Aus dem Leben eines Pizzalieferdienstes

Das Blog des Einzelhändlers ist ja mitlerweile hinreichend bekannt, aber für Leute, die sich ihr Essen gelegentlich mal beim Pizzalieferdienst bestellen nett zu lesen ist nun das Blog mit dem Namen „Aus dem Leben eines Kiezbewohners“ – äh, pardon, das war dieses hier – achja, natürlich – „Aus dem Leben eines Pizzalieferdienstes„. Ich mach dann demnächst noch nen Blog zum Thema „Aus dem Leben eines Pizzalieferdienst-Kunden“. Wobei – das ist wiederum eben jenes hier eigentlich ja schon… Oder so. Naja, egal. 😉

Fröhliche Weinachten!

Endlich, wurde ja auch mal Zeit, schon seit Wochen nicht mehr im T-Shirt unterwegs, und nun gibts endlich Weinachtsgebäck im Aldi zu kaufen, ich war schon ganz verzweifelt, dass ich damit bis zur Herbstmitte hätte warten müssen, aber pünktlich zum Herbstanfang stehen wieder die Weinachtsleckereien in den Regalen, auf das sie einem Mitte November endgültig zum Halse heraushängen und man sich endlich auf Osterhasen freuen kann…

Walmart St. Pauli ist nun Real St. Pauli

Hehe, ich kenne ja durchaus Zwergkaninchen, aber das ist ja echt mal ne richtig nette Variante von Weitwinkelfotografie. 🙂
Fast so nen bischen Tschernobyl-Mutationsmäßig, hehe.

Andererseits – Walmart St.Pauli, der nun Real St. Pauli ist, war gestern lebensmitteltechnisch regelrecht geplündert. Das Walmartsortiment schon ausverkauft, das Realsortiment noch nicht ausgepackt. Keine Milch mehr zu bekommen, kein Brot, kein Fleisch, keine Nudeln, von anderen Dingen mal ganz zu schweigen (über die ich jetzt besser schweige), da käme mir dieses Zwergkaninchen eigentlich gerade Recht. Klar, ich könnte auch kurz zur Reeperbahn flitzen, und da bei Penny oder Lidl einkaufen, aber irgendwie bin ich da gerade ein bischen zu faul zu – aber dann muss ich halt weiterhin damit vorlieb nehmen, mir meinen Braten anzusehen – es sei denn, jemand kommt mit nem Zwergkaninchen vorbei. 😉

Ladenschlussgesetz geändert

So, nachdem nun also auch in Hamburg das Ladenschlußgesetz in bisheriger Form nicht mehr existiert, habe ich mal geschaut, wann denn meine Läden in der Umgebung so geöffnet haben, auch wenn ich als Anwohner in Reeperbahnnähe mit den Öffnungszeiten der Lebensmitteldiscounter nun nicht so unzufrieden bin… Auf oeffnungszeiteninfo.de befindet sich eine Datenbank im wikistyle, bei der man die entsprechenden Öffnungszeiten nachschlagen kann… nicht nur in Hamburg.