There’s a golden sky…

So. #003 - You'll never walk aloneNachdem die letzten Tage hier sehr aufreibend waren, hoffe ich jetzt mal, dass es heute endlich wieder etwas Licht am Horizont gibt. Nicht nur, dass ich Sylvester irgendwie meinen sentimentalen hatte, nee, am 1. Januar fing das neue Jahr für mich dann so an, dass eine meiner Katzen plötzlich seltsam feucht am Hinterteil wurde.
Ansonsten schreibe ich nun auch in meiner Flickr- Fotogalerie täglich über meine Beflindlichkeiten (im Rahmen des „365 Tage- jeden Tag ein Foto von einem selbst„- Foto-Pools). Es mag zwar seltsam erscheinen, warum ich das dann nicht einfach hier im Blog schreibe, sondern stattdessen eine Fotocomunity dafür verwende, aber warum das so ist – darüber bin ich mir bisher selbst noch nicht so ganz im klaren, und hin und wieder werde ich dann wohl, wie jetzt auch, die dortigen Tagesgeschichten hier zusammenfassen. (mehr …)

Schnee im Winter 2006

Whow, es hat doch noch mit dem ersten Schnee im Winter 2006/07 noch in 2006 gereicht, auch wenn mitlerweile alles wieder weggeschmolzen ist, hatte ich damit nun überhaupt nicht mehr gerechnet:
First snow of winter 2006/07

Nach nur 24 Jahren Planungszeit…

Vorher - Nachher- Bild vom Südkurveneingang Millerntorstadion
Weitere Fotos hier

…ging es gestern dann wirklich los: Der FC St. Pauli bekommt ein neues Stadion, oder zumindest eine neue Tribüne. 😉
Morgen kommt dann die eigentliche Südkurve dran, ich gehe davon aus, dass von der in drei Tagen nichts mehr vorhanden ist- ich werds weiter beobachten.
Ich habe seit gut 10 Jahren die Mailadresse stadionbau at kiezkicker dot de – und hielt es nie für möglich, dass ich so sentimental sein könnte, wenn es dann wirklich losgeht- das war bisher immer nur ein running gag… Stadionbau, klar.. am Millerntor, beim FC St. Pauli, LOL, guter Witz…
Und gestern gings dann tatsächlich los.

Kiez-Terror!

Ein erfrischend neues Blog ist Kiez-Terror. Der Mann schreibt im Grunde genommen die Dinge, die mich auch öfters mal ankotzen, über die ich dann aber letztlich doch wieder nichts schreibe- wie von irgendwelchen nicht auf St.Pauli lebenden Persönlichkeiten für die auf St. Pauli lebenden Menschen wissen, worüber die sich doch sicher freuen, also von Menschen, die gerne mal für die eigene Profilierung vergessen, dass St. Pauli zwar auch nen Amüsierviertel, aber eben auch ein Wohnviertel ist: Ho ho ho, von drauß` vom Walde komm´ ich her, all überall sah ich zwischen den Tannen Nackte sitzen… – einfach herlich. Weiter schreiben!
Und vielleicht den Hoster wechseln, damit man auch mal diskutieren und kommentieren kann.. darum hier meinen Kommentar zu folgendem Sachverhalt:

Ach, FC St. Pauli, was habe ich in Zusammenhang mit der Erweiterung eures Stadions gehört? Um drittklassigen Fussball zu spielen soll der Recyclinghof in der Feldstrasse zwecks Erweiterung des Stadions weichen. Wollt ihr wirklich, dass ich im Falle der Entsorgung von Sperrmüll mit der Sackkarre durch halb Hamburg fahre? Dieser Schritt könnte dem „sauberen Stadtteil“ hochgradig entgegenstehen, da ich garantiert dann meinen Kühlschrank, oder Fernseher am Straßenrand entsorgen werde.

Kein Problem, stell den Fernseher einfach bei mir vor der Tür, Adresse siehe Footer, da stehen bereits einige.

Der Currywurst-Streit von St. Pauli

Wer hat das Soßenrezept von wem geklaut? Es geht um die Wurst – die Currywurst: Am Neuen Pferdemarkt (St. Pauli) herrscht Streit zwischen zwei Imbissbetreibern. Beide sind für ihre rote Spezialsoße bekannt und beschuldigen sich gegenseitig des Rezept-Diebstahls. Weiter im Abendblatt

Hehe, manchmal liebe ich das gewisse provinzielle in St. Pauli… (mehr …)

Six fingers – Streetartausstellung

Six Fingers, Graffiti- und Streetart-Ausstellung, 18.8. ab 20h, 19.8. – 20.8. 12-20h, ehem. Möbelhaus Jonas, Beim grünen Jäger 4., St.Pauli (u.a. mit stefan marx/gomes). six-fingers.com.
Klingt erstmal etwas Galão-Strassenstrich-versnobt, aber nun gut…

Scheisswetter

Ja, 08140001.jpgich weiß, ich habe auch immer über die Hitze gestöhnt, und mir doch ein wenig Abkühlung, auch gerne von oben, herbeigewünscht… aber doch nicht so, dass es deswegen gleich den ganzen Tag regnet, ohne jede Unterbrechung und dann auch noch bei so einer unangenehmen Kühle, das ist einfach nicht fair, ich möchte geren einkaufen gehen, oder viel mehr, ich muss einkaufen gehen, aber doch nicht bei so einem Scheisswetter…

38°C sind schon was feines…

Nein, 07050008 really hot airdas Foto ist nicht von heute, denn bei meiner Digicam lässt sich leider die Brennweite nicht mehr regulieren (fahre ich dann morgen – wo es noch wärmer sein soll – etwa zweieinhalb bis drei Stunden durch Hamburg nach Norderstedt und zurück, um sie zur Reparatur nach Casio zu bringen), aber die Lufttemperatur ist die gleiche, so dass das Foto recyclet werden kann. Bzw. das ist die Temperatur in meiner Küche (mit Morgensonne), aber fragt besser nicht, wie es sich momentan in meinem Schlafzimmer anfühlt – mit Nachmittagssonne…. Wenn dieser Ventilator nur nicht immer so viel Motor-Abwärme produzieren würde… (mehr …)

Endlich rausgeflogen, danke, Italien!

Meine Güte, tut das gut, endlich ist für die deutsche Auswahlmanschaft die WM quasi vorbei, man kann endlich wieder U-Bahn fahren, ohne zwangsangemalt zu werden, überhaupt, die U-Bahnen sind endlich wieder leer, es kommen einem nicht mehr irgendwelche -schland – Honks entgegen, und wenn jetzt endlich auch diese lächerlichen Autoflaggen verschwinden, könnte das Leben endlich wieder angenehm werden. (mehr …)

Normale Polizeieinsätze bei Fußballspielen

Lustig, wie kritisch plötzlich über Polizeieinsätzen nach Fußballspielen berichtet wird, bloss weil jetzt Schlachtenbummler der deutschen Auswahl betroffen sind: Abendblatt. Als Fußballfan fragt man sich unwillkürlich – wo wart ihr in den letzten 10 Jahren? Nie zu Auswärtsspielen mitgefahren, immer direkt nach den Spielen wieder zurück nach Hause oder in die nächste Kneipe getorkelt, nie die Augen und Ohren aufgehabt?