FC verpflichtet Brasilianer Marcao

20. August 2001 | Von | Kategorie: Offizielles

Der FC St. Pauli hat den 28-jährigen Offensivspieler Marcos Antonio Aparecido Cipriano, genannt MARCAO, ablösepflichtig vom Mirassol Futebol Club in Brasilien verpflichtet. Über die Höhe der Ablösesumme haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.


Marcao hat die Spielzeit 2000/2001 bei Spartak Moskau in der russischen 1. Liga und in der Champions League gespielt. Dort erzielte Marcao vier Tore, jeweils zwei gegen Arsenal London und Sporting Lissabon.

Der FC St. Pauli und der Brasilianer haben sich auf einen Arbeitsvertrag als Lizenzspieler vom 20. August 2001 bis zum 30. Juni 2004 geeinigt.

Der Spieler ist 1,86 Meter groß und wiegt 80 Kilogramm. Er wird die Rückennummer 25 erhalten. [fcstpauli.de]

4 Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. Laut Mopo hat der Mann 1,2 Mios Ablöse gekostet. Wenn er gut ist, war das ja ne gute Investition, aber hatten wir nicht schon mal einen Brasilianer, der vorher in Russland (bzw. irgendwo in der GUS) gespielt hat?

  2. ist schon unglaublich, erst spieler testen wie wild, dann wird einfach per video bestellt.
    aber sie wissen ja was sie tun……….

  3. Ich sage nur Dnjepr Dnjeprpretovsk und tanze Samba mit mir!
    Nach Manzi, Emerson und Franco nun der vierte Versuch!
    Ich hoffe er wird die Erwartungen nicht erfüllen und wie eine Bombe einschlagen!

  4. Ich sage nur Dnjepr Dnjeprpretovsk und tanze Samba mit mir!
    Nach Manzi, Emerson und Franco nun der vierte Versuch!
    Ich hoffe er wird die Erwartungen nicht erfüllen und wie eine Bombe einschlagen!

    Das Spiel in Darmstadt wird es zeigen!

Schreibe einen Kommentar