Freitag Saisoneröffnung gegen AEK Athen

16. Juli 2001 | Von | Kategorie: Berichte

Die Saisoneröffnung des FC St. Pauli gegen den griechischen Erstligisten AEK Athen (Freitag, den 20. Juli um 20 Uhr im Millerntor-Stadion) ist ein Benefizspiel für das Hamburger Straßenmagazin Hinz&Kunzt.


Der FC St. Pauli will diesen Tag nicht nur zugunsten, sondern auch gemeinsam mit dem Hamburger Straßenmagazin Hinz&Kunzt gestalten. So wird es eine gemeinsame Sonderausgabe von Hinz&Kunzt mit dem Themenschwerpunkt Fußball und St. Pauli geben. Die Sonderausgabe wird vor und beim Spiel in und rund um das Stadion von Hinz&Kunzt-Verkäufern für 1,50 Mark verkauft. Davon sind 80 Pfennig für den Verkäufer und 70 Pfennig für die Obdachlosen-Initiative.

Von jeder verkauften Eintrittskarte erhält Hinz&Kunzt zwei Mark. Die Kartenpreise gegen AEK athen gestalten sich wie folgt:
Sitzplatz (freie Wahl) 22 Mark
Sitzplatz Kinder 12 Mark
Stehplatz 12 Mark
Stehplatz ermäßigt 6 Mark

Im Kartencenter des FC St. Pauli werden während des Verkaufs der Karten für das Athen-Spiel außerdem Sammeldosen für Hinz&Kunzt aufgestellt. Der Vorverkauf beginnt morgen ab 10 Uhr.

Am Freitag abend werden die Hinz&Künztler Gäste des FC St. Pauli sein und gemeinsam mit den Fans des Millerntor-Clubs einen schönen Fußballabend verbringen.

Hinz&Kunzt Geschäftsführer Jürgen Angerer: „Wir sind stolz, mit St. Pauli einen Partner gefunden zu haben, der für die Idee von Hinz&Kunzt und für unsere Verkäufer so viel Verständnis und Sympathie aufbringt.“

Reenald Koch, Präsident des FC St. Pauli: „Es geht uns nicht allein darum, Geld zu spenden, sondern auch darum, uns mit den ärmsten Menschen in Hamburg solidarisch zu zeigen. Das tun wir sehr gerne. Wir wissen, dass es in dieser Stadt viele Menschen gibt, die wenig bis gar nichts haben. Viele von ihnen leben auf St. Pauli, wo unser Club zu Hause ist. Mit dem Kick für für Hinz&Kunzt wollen wir ihnen unsere Verbundenheit zeigen, sie auf ihrem Weg zu unterstützen und der Obdachlosen-Initiative unsere Anerkennung für ihre Arbeit und ihr Engagement für die ärmsten Menschen in dieser Stadt zollen.“

Der FC St. Pauli und Hinz&Kunzt möchten sich bei allen, die den Kick für Hinz&Kunzt und die Vorbereitung für diesen Tag unterstützen, recht herzlich bedanken.

Für eine Aktion zugunsten von Hinz&Kunzt in der Halbzeit suchen wir noch Sponsoren und Spender.
Hinz&Kunzt im Internet: www.hinzundkunzt.de

Schreibe einen Kommentar