Kartenverteilung für die beiden Derbys

7. September 2001 | Von | Kategorie: Offizielles

Laut www.mopo.de haben sich der FC St. Pauli und der HSV über die Kartenverteilung für die beiden Derbys geeinigt. Dem Bericht zufolge erhält der FC fürs Auswärtsspiel am 1. Dezember 20.000 Karten, der HSV 35.000. Für das sogenannte „Heimspiel“ am 20. April 2002, das ebenfalls in der AmateurOberLiga-Arena stattfinden soll, sieht die Verteilung etwas anders aus:


Interessanterweise bekommen der HSV und der FC ein gleich großes Kontingent zugewiesen, nämlich jeweils 27.500 Karten, genau die Hälfte der Plätze im Stadion. Darüberhinaus muß der FC dem Stellinger Verein zwischen 200.000 und 300.000 DM Miete zahlen.
Der Vorverkauf soll in etwa zehn Tagen beginnen, Dauerkartenbesitzer haben Vorkaufsrecht.

Ein Kommentar
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. Na ja, hätte schlimmer kommen können. Das Horror-Szenario mit 5.000 Karten fürs erste und Weserstadion fürs zweite Derby ist Gott sei abgewendet worden. Ich finde, mit dem Kompromiss kann man gut leben, zumal ja auch alle Dauerkartenbesitzer des FC St. Pauli für beide Spiele eine Karte sicher haben. Ein eigenes Stadion wäre natürlich das höchste der Gefühle, aber wem erzähl ich das…

Schreibe einen Kommentar