Sven Brux und das Ergebnis einer Onlinerecherche

4. Juni 2001 | Von | Kategorie: Kolumne

Da schaut man recherchemäßig einfach mal nach, was denn so im Internet über Sven Brux zu finden ist, und findet dann teilweise interessantes Material aus seiner Jugendzeit, grins.
Sven Brux als Besoffener beim Steinewerfen auf Polizisten (war da nicht mal was mit Fischer und so?), Sven beim Fischen (ohne Fischer, lieber alleine und versteckt) und Sven auf dem Server vom Bundeskanzleramt…

Sven habe ich bspw. auf folgenden Seiten gefunden:

  • www.bundestag.de [1]
    (wobei- als Bürgermeister…)
  • www.chaos-tage.de [2,3]
    (Wilde Jugendsünden, auf ewig online archiviert)
  • http://www.sav-hamburg.de/fischtabelle.htm [4]
    Das Sven gerne fischt, wusste ich ja, dass er das auch teilweise erfolgreich tut, bisher nicht)
  • www.carp.de
    Aber er scheint wirklich Naturverbunden zu sein….
  1. bundestag.de
    Im Zusammenhang mit dem Uebersteiger, der dort wie folgt dargestellt wird:
    Handlungsfelder:
    Interkulturelles Zusammenleben | Politische und kulturelle. Bildung | Soziale Problemlagen | Sport | Wohnen, Freizeit, Konsum

    Das mit dem „Konsum“ habe ich im uebrigen im Fanladen beim letzten Homepagearbeitstreffen fotografisch festgehalten. Wenn ihr das Foto der vielen leeren Champusflaschen von der Aufstiegsfeier im Fanladen- Karton braucht…
  2. Chaos-Tage.de – Nr. 1
    (Chaos Tag 1983, das geilste Punktreffen aller Zeiten)
    Und trotzdem gab es zahlreiche Verhaftungen; allerdings in erster Linie diejenigen, die´s mit der Sauferei zu toll getrieben und Aktionen gestartet hatten, die wohl ´ne Nummer zu groß für sie waren. Wer sich nicht rechtzeitig verpissen kann, sollte besser die Finger von Flaschenwürfen lassen, nicht wahr?! Das durfte an diesem Tag auch Sven Brux erfahren, der es sich eigentlich nie nehmen ließ, Rekorde in Alkoholvernichtung aufzustellen…
  3. Chaos- Tage.de – Nr.2
    Betäubt von den vielen spendierten Bieren, wankten die meisten schließlich um Mitternacht zu ihrer Schlafstätte. Ich hatte die Ehre, APPD-Sektionsleiter Sven Brux sowie Freundin Antje („Sie küssten und sie schlugen sich“) zu beherbergen, wobei im Verlaufe der Nacht einige kleinere Einrichtungsgegenstände meines Zimmers in Sperrmüll verwandelt wurden.
    (Und solche Leute sind bei uns im Verein fuer die Sicherheit verantwortlich? LOL)
  4. [3] Schwerster Fisch?
    1999 Sven Brux Schuppenkarpfen Drüsensee 13,00 kg
  5. Sven philosophiert ueber Naturverbundenheit

Schreibe einen Kommentar