Vorbericht zum Gladbachspiel

3. März 2001 | Von | Kategorie: Berichte

Das Spiel der Entscheidung. Der Sieger kann eigentlich schon die Koffer packen, der Zug in Richtung 1.Bundesliga steht Bereit.


St.Pauli – Mönchengladbach- das ist das Spiel der momentanen Topteams der Zweiten Liga (nachdem Nürnberg schon mehr oder weniger in einer anderen Liga spielt).

Der Tabellendritte St.Pauli, zuhause in der Bundesliga ungeschlagen seit dem 28.April 2000 (0:2 gegen Hannover) trifft auf den Tabellenzweiten, der in den letzten 10 Spielen insgesamt 28 Punkte gesammelt hat. Das Millerntor ist hierbei selbstverständlich(?) seit Tagen restlos ausverkauft.

Der Sieger hätte sich nahezu uneinholbar vom Verfolgerfeld abgesetzt und dürfte, wo dann nur noch 9 Spieltage ausstehen würden, mit eineinhalb Beinen in der ersten Liga stehen.
Das Hinspiel hat St.Pauli in Gladbach, in dessen Folge es unschöne Prügeleien durch den Bundesgrenzschutz gab, noch mit 4:2 verloren, aber eine derartige Blöße wird sich St.Pauli nicht erneut geben. Damals schoß St.Pauli die Gegentore quasi selbst, und Klasnic verschoß gar einen Elfmeter, der das 1:0 bedeutet hätte (schoß daraufhin dann aber auch noch ein Tor).
Derartige Spiele werden dann jetzt eben, wie in der letzten Zeit geschehen, eben nur noch mit 1:0 gewonnen- aber sie werden gewonnen (oder aber zumindest unentschieden gespielt). Und auch die zuletzt starken Gladbacher werden am Millerntor untergehen- ganz wie es auch den bis dahin starken Nürnbergern Mitte Dezember bei deren 1:0- Niederlage (schon wieder ein 1:0) am Millerntor ergangen ist!

Schreibe einen Kommentar