23.08.2002: VfB Lübeck – „FC St.Pauli“ 6:0

23. August 2002 | Von | Kategorie: Berichte

Juchuh, St.Pauli bemüht sich weiter um das Erreichen einer dreistelligen Tordifferenz bis zum Saisonende!

Keine Tags zu diesem Beitrag.

3 Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. jaja, so schnell geht dat: aus sankt pauli wird schiessbude pauli, aus der 1liga ganz schnell die 3. und aus dem weltpokalsiegerbesieger die lachnummer der nation…
    hab langsam die schnauze so was von voll!
    gut finde ich uebriegens, dass du das fc st. pauli oben in gensefuesschen gepackt hast, den der trostlose haufen kann sich nicht mehr st.pauli nennen!

  2. So Leute ich streiche die segel. 12 Jahre dauerkarte gehen zu Ende.
    Gegen Lübeck war es das letzte Spiel für mich. Ich bin Vater geworden und werde mir nicht meine Zeit mit diesen Schwachmaten auf dem Grün teilen.
    St. Pauli R.I.P

    thomas

  3. Ich habe so ETWAS noch noch nie gesehen und werde mir das so schnell nicht wieder antun.Eine Blamage füe das WORT Fußball.
    Ich habe mich wirklich geschämt ein Mitglied dieses Vereins zu sein.
    Didi vermisse ich,denn nun hat man gesehen wer da hätte entlassen werden müssen,nämlich diese Hobbygriller.

Schreibe einen Kommentar