24.02.2001: Arminia Bielefeld – FC St.Pauli 3:3

22. März 2002 | Von | Kategorie: Berichte

In einem über weite Strecken recht zerfahrenen Spiel holten die Arminen in der 88. Minute gegen St.Pauli in Unterzahl noch einen Punkt.‘,’Nachdem die Hinfahrt recht unspektakulär verlief (wenn man mal davon absieht, dass ich der Letzte war, der in den Zug einstieg, da ich verpennt hatte), hiess es erst einmal, die Zeit bis Bielefeld zu vertrinken, was auch gut gelang.

Da es in Bielefeld leider nur 2 Schließfächer gab, die natürlich bereits belegt waren, hieß es, die mitgeschleppten Vorräte bis zum Stadion zu vernichten. Hierbei dann noch diverse bekannte Gesichter getroffen. Es ging ca. 20 Minuten durch die Kulissen ins Stadion, welches irgendwie in einem Kleingartenverein integriert ist.
Dort angekommen wurden erst einmal vom Ordnerpersonal mein Schlüsselbund inspiziert (wozu das? Als Wurfgeschoss werde ich den schon nicht nehmen), mein Schlüsselbund inspiziert und mein Schlüsselbund inspiziert.
Nachdem das nun dreimal inspiziert wurde, und ich im Stadion war, stellte ich fest, dass die Eintrittskarte, die ich lose in die Hosentasche (ja, genau, die, wo auch der Schlüsselbund steckte) gesteckt hatte, nicht mehr besass. Glücklerweise ließen sich die am Block stehenden Ordner davon überzeugen, dass ich vermutlich eben noch eine Eintrittskarte gehabt habe, weil ich ansonsten nicht ins Stadion gekommen wäre, und so gelang es mir durch ein wenig Überredungskunst dann doch noch, in den Block A zu gelangen.
Hier war die Sicht sicherlich besser wie im Gästeblock 7. Aber so ganz zufrieden war ich dennoch irgendwie nicht. Gut, gegen die blendende Sonne kann man als Stadionbauer nichts machen, aber muß es denn unbedingt ein Fangnetz der Marke Sichtschutz sein? Jedenfalls sah ich von den Aktionen im rechten Spielfeldbereich nicht sonderlich viel, da die Netze im oberen Bereich dermassen durchhingen, dass sie keine löchrigen Netze mehr waren, sondern nur noch ein einziges Seilwulst darstellten, durch welches man nicht hindurchsehen konnte. Naja, man kann nicht alles haben.

Das 1:0 sah ich aufgrund des Sonnenstands jedenfalls nicht, aber die weiteren Tore konnte ich dann netterweise doch noch sehen.
St.Pauli hat in diesem Spiel eigentlich 2 Punkte verschenkt- Scheisse. Irgendwie schreibe ich heute nur Scheisse, selten so einen ätzenden Spielbericht verfasst. Hm. Lest einfach auf anderen Seiten, die haben ihre Spielberichte eh längst geschrieben. Ich mußte mich jedenfalls erst einmal auspennen…
Also Ende.
Tore: 1:0 Wichniarek (4.), 2:0 Dammeier (53.), 2:1 Klasnic (56.), 2:2 Rath (58.), 2:3 Klasnic (67.), 3:3 Labbadia (88.), Gelbrote Karte Friedrich (37.), 10.709 Zuschauer, davon ca. 4000 Braunweiße

Schreibe einen Kommentar