27.04.2002: Werder Bremen – FC St.Pauli 3:2

28. April 2002 | Von | Kategorie: Berichte

Nach einer 2:0- Auswärtsführung noch mit 3:2 zu verlieren, schafft sicher nur St.Pauli. Ist aber eh egal, wir hätten auch gewinnen können und wären aufgrund der anderen Ergebnisse des Spieltages dennoch auch rechnerisch abgestiegen. Freuen wir uns also auf ein letztes Erstligaspiel, und dann darauf, dass wir in den nächsten Tagen nach dem eltpokalsieger auch noch den UEFA- Cupgewinner besiegen können. Freuen wir uns auf 18 Heimspiele in unserem Stadion anstelle von 18 „Heim“spielen in der ARENA zu Pinneberg.

Keine Tags zu diesem Beitrag.

4 Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. hey,das seh ich genauso. naechstes jahr wieder am millerntor is doch geil. ein grund der die 2. liga doch recht schmackhaft macht. wuensch allen echt viel spass beim letzten 1.liga spiel. waer gern dabei, sitz hier leider seit einem jahr in den staaten fest. hat eigendlich jemand ne ahnung ob Gibs am 12.mai beim usa laenderspiel in dc dabei is?
    o.k. bis zur naechsten saison.

    FORZA ST.PAULI

  2. Soweit ich weiß, hat sich das Thema Nationalmannschaft für Gibbs (vorerst) erledigt.

  3. Tut mir leid, aber auf diese Gurkenliga kann sich wohl wirklich keiner ernsthaft freuen.Ich denke jetzt schon mit Grauen an ein Montagsauswärtsspiel bei Wacker Burghausen, weil das Fernsehen es so will.Nach den(wenn auch seltenen) Top-Spielen in der 1. Liga wird die nächste Saison mit Sicherheit eine Enttäuschung für alle werden.Besonders, wenn man bedenkt, dass unsere Führungsriege überhaupt kein Konzept dafür hat. Und bei aller Freude darüber, dass wir weiterhin in unserem ach so geliebten Stadion spielen können, muss sich jeder langsam mal die Frage stellen,wieso jeder Miniverein in Deutschland eine Stadionfinanzierung hinkriegt und nur wir nicht.
    Ich jedenfalls sehe da keine „seriöse“ Vereinsführung.aBER WAS SOLLS? Die Dauerkarten sind geordert und in Burghausen war ich noch nicht.

  4. sorry, da muss es sich bei mir wohl um entzugserscheinungen handeln, denn nach american soccer wird jedes spiel fuer mich zum topspiel. ich bin einfach nur froh pauli wieder hautnah zu erleben.
    but see, you are coming back too.so see ya.

Schreibe einen Kommentar