Ergebnisse vom Themenabend zur Eveningisierung

18. Oktober 2002 | Von | Kategorie: Offizielles

OK, um Goofy und Sven rechtzugeben, hier jetzt der sofortige Bericht vom Themenabend. Wenn ich mich vertan haben sollte, möge mich jemand verbessern, da ich nicht mitgeschrieben habe, und vier Stunden Diskussion sind reichlich Material liefern, so dass man es eigentlich nicht in wenigen Worten zusammenfassen kann.

An der Diskussion nahmen ca. 60 Personen teil, hierbei kristalisierten sich folgende Sachverhalte als Konsenz der interessierten (und anwesenden) Diskutanten im Fanladen heraus:

1. Knut wird nach weiterem Ermessen auch weiterhin gelegentlich mal Lieder der Bösen Onkels bei den Amateuren spielen, wenn er die Texte in Ordnung findet (fand in den letzten 13 Jahren insgesamt fünfmal statt), die deutliche Kritik daran von Fanseite dürfte jedoch angekommen sein.

2. Der Stadionsprecher ist an Auflagen gebunden, an die er sich auch zukünftig mehr oder weniger halten wird.

3. Es wird weiterhin das Gästelied am Millerntor gespielt werden.

4. Das Vorprogramm zu den Spielen wird zunächst bis zur Winterpause folgendermassen aussehen:
a) Werbung, Grüsse, Fanladeninfos etc.
b) Vereinslied der Gäste
c) Manschaftsaufstellungen
d) You?ll never walk alone von Bela B. in der Surfversion.
e) Etwa 10 Minuten schweigen anschliessend die Boxen, in der sich die Fans warmsingen können.
f) Dieses wird dann durch AC/DCs Hells Bells unterbrochen.

Diese Entscheidungen konnten durch demokratische Abstimmungsvorgänge entschieden werden, denn Heikos Antrag, man möge von Abstimmungen nach 23 Uhr Abstand nehmen, wurde nicht angenommen.
Nach dem anhören zweier Bela B.- Versionen (die „8:0“ und die „Surfversion“) war dahingehend entschieden wurden, nachdem zuvor deutlich gegen ein Weiterspielen der Rubbermaidsversion sowie gegen einen komplett anderen Song (Herz von St.Pauli etc) abgestimmt wurde.

Es wurde übereinstimmend gewünscht, dass der Bela B- Version eine echte Chance eingeräumt wird sich zu etablieren, und es gab deutliche Stimmen von Leuten, die sich darüber ausliessen, sie hätten sich bisher in dieser Sache noch keine Meinung bilden können, da die Bela B- Version bereits vor dem ersten Abspielen ausgepfifen wurde. Infolgedessen wurde sie, wie gesagt, im Fanladen vorgespielt, um auch diesen Leuten einen Eindruck zu vermitteln.

Vor dem nächsten Spiel sollen diese Konsenzentscheidungen den nicht dagewesenen Fans mittels am Eingang an alle zu verteilenden Flyer (unterschrieben von Verein und Fanladen) mitgeteilt werden, hierfür werden noch Helfer gesucht, die sich bitte beim Fanladen melden.

Schreibe einen Kommentar