Letzte Infos zur Sonderzugfahrt nach Burghausen

20. November 2002 | Von | Kategorie: Offizielles

Nun die neuesten Infos aus Burghausen (und auch von uns noch einmal hier offiziell der Dank an die Verantwortlichen in Burghausen (besonders Michael) für den Einsatz und Tatendrang mit uns diesen Tag besonders zu verleben.
AKTIONEN im Laufe des Tages:

– Der Bürgermeister von Burghausen wird uns am Bahnhof begrüßen bei Ankunft
– Mit einigen Mann Blasmusik ziehen wir gemeinsam mit Wacker-Fans und dem Bürgermeister zum Sportpark
(Die Kulturfreaks können gleich Richtung Burg und Altstadt loswandern)
– Konzert (dazu unten noch genauer) – Burgführungen (für jeweils etwa 50 Fans) werden stündlich angeboten durch Burghausener Touristeninfo
– Auswärtssieg mit zwei Toren Unterschied aus Gastfreundschaft, Bürgermeister zwingt Toralf Konetzke ein Eigentor zu schießen

Konzert:
Das Konzert wird jetzt in einem größeren Raum (1 Raum für mind. 500 Fans) statt finden und zwar um 12.00 Uhr. Der Raum ist in einem alten Gebäude direkt im Sportpark; etwa 300 Meter vom Sportheim entfernt, d.h. es kann vorher und nachher die bayerische Stube im Sportheim zum Essen und Trinken und Sitzen genutzt werden, Getränke und Essen gibt es allerdings auch im Konzertraum. Wir können also alle gemeinsam in zwei Räumlichkeiten feiern und pendeln.

Im Konzertraum gibt es Wasch+Duschmöglichkeiten, Verpflegung mit Bier und warme Jause und zur Dekoration können Zaunfahnen aufgehängt werden.
Wer noch Übernachtungsmöglichkeiten sucht kann sich bei uns melden, wir haben eine lange Liste aus Burghausen bekommen und auch von Hochburg/Ach (Österreich) – Hochburg/Ach ist der kleine Grenzort direkt gegenüber von Burghausen; auch dort gibt es einige gute Restaurants.


von der offiziellen sv wacker page:
Spiel gegen St. Pauli ausverkauft!
Nachdem in der vergangenen Woche innerhalb von 90 Minuten alle Sitzplätze ausverkauft waren sind nun auch alle Stehplatzkarten vergriffen. Damit ist zum erstenmal die neue WACKER ARENA bei einem Spiel des SV Wacker mit gut 8.000 Zuschauern ausverkauft.


Hier die kompletten Fahrzeiten. Gleise für die anderen Halte stehen leider immer noch nicht fest.
Hinfahrt am Samstag, 23. November 2002
Hamburg-Altona 21.00 Uhr Gleis 10
Hamburg-Hauptbahnhof 21.13 Uhr Gleis 14
Hamburg-Harburg 21.23 Uhr Gleis 3
Hannover Hauptbahnhof 22.50 Uhr
Göttingen Hauptbahnhof 23.48 Uhr
Kassel-Wilhelmshöhe 0.34 Uhr
Würzburg Hauptbahnhof 3.54 Uhr
Ankunft in Burghausen um 9.31 Uhr

Rückfahrt am Sonntag, 24. November 2002:
18.17 ab Burghausen
23.54 Würzburg
3.08 Kassel-Wilhelmshöhe
3.55 Göttingen
4.54 Hannover
6.18 Harburg
6.32 Hauptbahnhof
6.43 Altona

Sicherheitsbesprechung in Burghausen mit der Polizei hat stattgefunden und deshalb noch einmal die aktuellsten Ansagen:

Schwenkfahnen
– 5 Schwenkfahnen im Innenraum erlaubt
– Schwenken nur vor dem Spiel; in der Pause
(Träger sind namentlich bekannt – Passanten St.Pauli)

Megafon
– 1 Megafon ok
(Träger ist namentlich bekannt – USP)

Zaunfahnen
– nicht vor/über der Werbung
– am Zaun hinter den Tribünen

Normale Fahnen
– max 150 cm lang; max 3 cm Durchmesser

Trommeln sind erlaubt
Wunderkerzen sind erlaubt
– Behälter beim Eingang prüfen lassen
– Nicht Werfen: Anzeige wg versuchter Körperverletzung droht!

Doppelhalter sind verboten
Fanfaren sind verboten
Pyrotechnische Artikel; Rauchfeuerwerk, Feuerwerksraketen, Böller sind verboten

Alkohol:
stark alkoholisierte Fans dürfen nicht ins Stadion eingelassen werden.

Alles was als Wurfgegenstände/Waffen verwendet werden kann ist verboten (z.B. Nietenarmband)

Geplanter Ablauf:
09.30 Ankunft Burghausen
Kurzer Empfang des Bürgermeisters
Fußmarsch zum Sportpark mit Blasmusik
Frühschoppen im Sportpark
11.30 Uhr Konzert SCRAPY in der Lirkhalle
13.00 Lirkhalle muß zugemacht werden
Auf ins Stadion!!!
Vor dem Spiel (etwa 14.30)
Interview mit Seemännern oder Frauen (Mottofahrt) – Freiwillige vor (nuhnuh und Klo ?)
15.00 Spielbeginn
16.45 Spielende und Auswärtssieg viel umjubelt
18.17 Abfahrt des Sonderzugs

Das Konzert in der Lirkhalle wird an die Eintrittskarte gebunden sein! (Wunsch von Burghausen, da diese keinen zusätzlichen Verkehrsstrom wg dem Konzert in Burghausen wollen)

Abgenommene Gegenstände
Abgenommen werden:
– Verbotene Gegenstände (s.o.)
– alles, was als Wurfgegenstand verwendet werden kann (d.h. auch Trinkflaschen aus Plastik)
Bitte lasst möglichst alles im Zug!


Essen und Trinken:
Ansonsten gibt es ja auch noch den Partywagen. Astra-Flasche 0,33l 1 Euro, Softdrinks 1 Euro. Außerdem gibt es dort auch Kaffee, Tee, Sekt, ein paar Schnäpse und auf Hin- und Rückfahrt jeweils eine Mitternachtssuppe zu 2,– pro Portion (vegetarisch oder mit Fleisch) und Berliner.

Die Einnahmen gehen zu 1/3 an die Passanten, zu 1/3 an pro1530 und zu 1/3 in einen von uns neu (ab sofort) geschaffenden Rechtshilfefonds für Präzedenzfälle gegen Kesselung, Stadionverbote oder die Datei Gewalttäter Sport.


Hallo Leute,
ich bin wieder online. Musste auch mal meinem normalen Job nachgehen. Hier die letzten News aus Burghausen, bevor Ihr Euch auf die Reise macht:

1. Wir freuen uns schon auf Euch; wird eine coole Party!
2. Bahnhof Burghausen
– Bürgermeister hat schon die Lederhosen an
– Blasmusik ist startklar
3. Konzert
– Lirkhalle im Sportpark; 11.30-13.00
– Verpflegung: Frühstück (Kaffee, Kuchen); später Frühschoppen (mit Weißwürste, Brezn)
4. Stadtrundfahrt mit Burgbesetzung
– 1. Tour: nach Ankunft im Sportpark
2. Tour: etwa 11.30; nach Bedarf
Hier habt Ihr dann schon eine gute Sicht auf die Burg von einem Aussichtsplatz.
– Busse halten nach der Stadtrundfahrt bei der Burg; und Ihr könnt die Burgbesetzung starten! Aber bitte nicht zu wild; Bremer Burgverteidiger sind unterwegs (sind bislang ziemlich relaxed).
5. Verpflegung für die Heimfahrt:
Ich werde die Burghauser Pizzadienste und Dönerbuden informieren, damit sie dann mit heißen Pizzen nach dem Spiel am Bahnhof stehen; ok?
Oder wollt Ihr Euch das wieder selbst organisieren?
Zusätzlich kann ich noch Tel.nr von den Pizzadiensten aus Mühldorf beschaffen; hier habt Ihr ja wieder einen Aufenthalt bei der Rückfahrt.
6. Zum Spiel
Hab heute noch mit Rudi Bommer geredet; hier kann ich Euch leider nicht weiterhelfen: er will unbedingt gewinnen!

Braucht Ihr noch was?
Sonst sehen wir uns in Mühldorf! Michael

Schreibe einen Kommentar