Und schwupps, schon sind 2 neue Spieler da…

20. August 2002 | Von | Kategorie: Offizielles

Nur wenige Stunden nach der Trainerentlassung von Dietmar Demuth hat Bundesliga-Absteiger FC St. Pauli zwei neue Spieler verpflichtet.

Von Eintracht Frankfurt kommt der chinesische Stürmer Cheng Yang, der einen Zwei-Jahres-Vertrag erhält. Der 28-jährige Yang erzielte in 94 Liga-Spielen 21 Tore. Für die Abwehr des Tabellenletzten der 2. Liga wurde Marco Gruszka (26) vom Oberligisten VfB Oldenburg geholt. Sein Vertrag ist ebenfalls auf zwei Jahre datiert. Oldenburg bekommt eine Ausbildungsentschädigung.


Nun, da Didi wohl noch 150.000 Euro Gehalt erhalten soll, gehe ich mal davon aus, dass damit jetzt das finanzielle Limit beim FC St.Pauli erreicht ist, denn diese beiden Spieler werden sicherlich 150.000 Euro Gehalt erhalten… Wenn nicht gar mehr.

Ein Kommentar
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. ah ja… find ich schon n bisschen komisch, dass fuer iyodo (oder wie der hiess) keine knete da war und jetzt auf einmal doch… und die frage soll auch mal erlaubt sein, wer sich da bei schiessbude pauli um das geld kuemmert , genau: keiner! denn wie will pauli ohne neue spieler ueberhaupt jemals einen punkt hohlen? die jetziegen gurken sind ja noch nicht mal in der lage vorne mal aufs tor zu schiessen und hinten den laden dicht zu halten.

Schreibe einen Kommentar