Wo will Meggi denn noch hin?

Der hsv hat sein Interesse zurückgezogen und Meggi’s Berater hat Angebote aus dem Ausland „auf Eis gelegt“.

Wie Sportchef Holger Hieronymus berichtet wird der hsv „Im Moment keine Transfer-Entscheidung treffen“; sollen heißen daß Meggi auf keinen Fall zum Lokalrivalen an die MVA wechselt. Weiter berichtet sein Berater Bischoff, daß sich Angebote aus dem Ausland zerschlagen hätten.

Auch Gladbach, das Interesse am erfolgreichen Mittelfeldmann angemeldet hatte will wohl nicht mehr, zumindest sagte deren Manager Hochstätter, daß es derzeit keine Verhandlungen geben würde. Offiziell bekannt ist, daß Hansa Rostock ebenfalls Interesse an Meggi hatte, von der Seite sei aber ebenfalls nichts mehr zu hören.

Es bleibt weiterhin abzuwarten, was kommt, oder auch nicht!

Thomas ist für die 2.Liga ein sehr wichtiger Spieler und wir können ihn gut gebrauchen, also sollten wir zumindest noch ein wenig hoffen dürfen!

Teilen

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Spiele

Tabelle

Rang Teams Gespielt Tordifferenz Punkte
1 VfB Stuttgart 6 4 14
2 Vorstadt 6 8 13
3 Arminia Bielefeld 6 6 12
4 SpVgg Greuther Fürth 6 4 12
5 SV Sandhausen 6 2 10
6 FC Erzgebirge Aue 6 0 9
7 VfL Osnabrück 6 4 9
8 1. FC Heidenheim 6 2 8
9 1. FC Nürnberg 6 -3 8
10 FC St. Pauli 6 0 8
11 Karlsruher SC 6 -3 7
12 SG Dynamo Dresden 6 -2 6
13 Darmstadt 98 6 -3 6
14 Jahn Regensburg 6 1 5
15 Hannover 96 6 -3 5
16 Holstein Kiel 6 -5 5
17 VfL Bochum 6 -2 4
18 SV Wehen Wiesbaden 6 -10 2