Spendenaktion statt Bürgschaft

22. Mai 2003 | Von | Kategorie: Offizielles

So, da hat der Senat also entschieden, dass er uns keine Bürgschaft gewährt. Ich denke wir müssen uns selber um das Geld kümmern und nicht lange lamentieren. Wenn es tatsächlich soviele Leute gibt, die den FC St. Pauli schätzen, dann müssten wir das Geld durch eine Spendenaktion zusammen bekommen. Eine solche Aktion hätte den Vorteil, wenn sie denn gelingt, dass das Geld dem Verein zur Verfügung steht ohne Rückzahlungsverpflichtung und es umso mehr unser Verein wäre!
Ich bin nicht sicher, ob ich sehr begeistert wäre, wenn uns dieser Senat sponsort (vielleicht auch noch der HSV?).

Keine Tags zu diesem Beitrag.

3 Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. Im Prinzip nichts dagegen. was mich aber wirklich nervt ist die Abzocke-Mentalität die sich beim Verein langsam breit macht. Unverschämterweise 4 euro eintritt für die Saisonabschlussfeier. danke da geht Fan lieber in die kneipe. Teure Dauerkarten in der zweiten Bundesliga. dafür gibts nen Schnaps im Yuppieetablissment auf dem Kiez für umsonst. In der Regionalliga wird es auch nicht viel billiger werden. Die Verantwortlichen im Vorstand glauben wohl die Geduld der Fans reicht ewig. Das wird nicht so sein.

  2. Hallo liebe Mitglieder und St. Paulifans,
    keine Bürgschaft für unsern Kiezclub – ist das das ENDE?
    Wenn wir jetzt alle an einen Strang ziehen kann man unsern Club noch retten.
    Am 2ten soll der Kartenvorverkauf beginnen – also holt euch Dauerkarten.

    Und wir vom IFC Barmbek-Nord rufen hiermit zum Spenden auf.
    Alle die etwas für unsern angeschlagenen FC St. Pauli etwas übrig haben – mögen doch bitte Spenden.
    Wer von euch ist dazu bereit?
    Alle die etwas Spenden möchten können sich im Forum bei uns eintragen.
    Unser Forum ist seit heute für alle Besucher freigegeben.
    Zum Spendenforum hier http://ifc.barmbek-nord.de

    Ich bin sicher das wir unsern Club wieder auf die Beine helfen können.

    Der FC St. Pauli darf niemals untergehen.

  3. Ich darf dich aber schon noch darauf hinweisen, dass die Saisonabschlussfeier nicht vom Verein kam, sondern von Fanseite (Fanladen, Ballkult etc.), die sich damit weissgott keine goldene Nase (sondern eher 5000 Miese) verdient haben…?

Schreibe einen Kommentar