Stanislawski und Ansorge verkaufen Weihnachtsmützen

16. Dezember 2003 | Von | Kategorie: Offizielles

Am kommenden Mittwoch, 17. Dezember und Donnerstag, 18. Dezember wird die FC St. Pauli Merchandising dank der freundlichen Unterstützung der Hamburger Wandelhalle einen Verkaufsstand am Hauptbahnhof betreiben. An diesem werden die beliebten „Santa-Pauli“-Weihnachtsmützen verkauft.
Von jeder verkauften Kopfbedeckung wird ein Euro an die Stadtteil-Initiativen „Cafée mit Herz“ (Begegnungsstätte für Obdachlose) und das „Nachbarschaftsheim St. Pauli“ (Bildungs- und Freizeitstätte für Kinder und Jugendliche) weiter geleitet, um deren wichtige Arbeit im Stadtteil St. Pauli zu unterstützen.
Ziel der Aktion ist es, die angepeilte Spendenmarke von 5000 Euro zu übertreffen.

Damit dies gelingt, werden am Mittwoch ab 15.00 Uhr die FC-Spieler Holger Stanislawski und Heiko Ansorge das Verkaufsteam tatkräftig unterstüzen. Die hochwertige Wollmütze wird dann für 10 Euro zu haben sein, die „Santa-Pauli“-Weihnachtsmütze für 3 Euro. Der Stand wird an beiden Tagen von 10.00 bis 19.00 Uhr geöffnet sein. Er befindet sich in der Wandelhalle auf der Höhe des Tabakladens, Eingang Glockengießerwall.

Wir möchten alle St. Pauli-Fans herzlich zum Besuch unseres Standes einladen und nochmals unterstreichen, dass die Aktion dem guten Zweck dient!

Schreibe einen Kommentar