Zehnkämpfer Rainer Sonnenburg als Konditionstrainer verpflichtet

4. Januar 2003 | Von | Kategorie: Offizielles

Der ehemalige Zehnkämpfer Rainer Sonnenburg wurde bis Saisonende als Konditionstrainer für das auf dem letzten Tabellenplatz der Zweiten Fussballbundesliga stehende Profiteam des FC St.Pauli verpflichtet.

Mir kommt dieser Name in diesem Aufgabengebiet sehr bekannt vor, das hat der doch bei St.Pauli schonmal gemacht, wann war das? Unter Maslo?
War imho in der Saison, in der andere Teams als Motivationstraining über Glasscheren geschickt wurden… Vielleicht sollte man unseren Profis einfach ihre Schuhe klauen, bei den momentanen Schneeverhältnissen in Hamburg (ja, der liegt hier wirklich mehrere centimeter dick) laufen die dann schon ganz von alleine…

BTW: Macht der Sonnenburg das kostenlos, oder muss man dem sein Gehalt von den paarhunderttausend Euro abziehen, mit denen noch drei Spieler verpflichtet werden sollten? Und wo bleiben diese Neuverpflichtungen eigentlich…?
Ich glaube irgendwie nicht daran, dass die bisherigen Saisonleistungen etwas mit fehlender Kondition zu tun haben, man hätte besser jemanden fürs mentale verpflichten sollen, der die Spieler barfuss über Scherben – oder meinetwegen auch Schnee – laufen lässt…

Schreibe einen Kommentar