Fans fordern Erhalt des Bökelberg – Stadions

15. Januar 2004 | Von | Kategorie: Aktionen

Mit Interesse und Entsetzen verfolgen die Fans von Borussia Mönchengladbach die Planungen der Stadt zur späteren Nutzung des Geländes rund um das Stadion am Bökelberg. Vertreter des Fanprojektes informierten sich letzten Dienstag bei der von der CDU Eicken einberufenen Bürgerversammlung in der Eickener Mehrzweckhalle über den Stand der Dinge. Bei den Ausführungen des Referenten Dipl.-Ing. Jürgen Beckmann wurde deutlich, dass ein kompletter Abriss des Bökelberg – Stadions als Planungsvariante favorisiert wird.

Hierzu sagt Fanprojekt-Vorsitzender Thomas Ludwig: „Es kam mir bei einigen Ausführungen der Konzepte so vor, als ob der Mythos Bökelberg auf dem Seziertisch emotionslos auseinandergenommen wurde. Mir kommen die Tränen, wenn ich mich erinnere, was für emotionale Geschichten an diesem historischen Ort geschrieben wurden, und sehe, wie emotionslos Städteplaner damit nun umgehen.“

Das Fanprojekt zeigt absolutes Unverständnis, warum die Stadt Mönchengladbach in keiner Weise Interesse daran zeigt, eine solch bedeutende Sportstätte, die die Stadt weltweit bekannt gemacht hat, in einem würdigen Rahmen in die Städteplanung zu integrieren. Wir fordern daher die Stadt Mönchengladbach auf, bei den Planungen einen Erhalt des Bökelbergstadions einzuplanen und diese sporthistorische Stätte nicht dem Erdboden gleich zu machen. Konzeptionelle Ideen über eine sinnvolle und respektvolle Folgenutzung des Bökelberg-Stadions werden von Mitgliedern des Fanprojektes bereits entwickelt. Wir hoffen, bei den Verantwortlichen der Stadt hiermit nicht auf taube Ohren zu stoßen.
Fanprojekt Mönchengladbach

Keine Tags zu diesem Beitrag.

2 Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. NOT IN OUR NAME!
    Nun ist es zwar so, dass wir Gladbacher die Geschichte des Bökelbergs nicht selten verlären, aber es ist schon eine besondere Atmosphäre. Wer etwa den letzten Spieltag der vorigen Saison mitbekommen hat (Es ging gegen Werder und den Abstieg), der weiß, dass auch in nicht allzu erfolgreichen Zeiten der Bökelberg beben kann. Ein Abriß der Spielstätte wär schon respektlos: NOT IN OUR NAME.

    Ich hoffe, dass ein intelligentes Nutzungskonzept sich durchsetzen wird, bei dem das Stadion zumindest teilweise erhalten bleibt. Einige der Pläne sehen eine solche Nutzung vor.

    Mark C.

  2. Die eingegangenen Enwürfe zur Zukunft des Stadionarreals finden sich hier: http://www.moenchengladbach.de/buergerservice/frame.cfm?id=4828 (oder http://www.moenchengladbach.de hinter dem Link Bökelberg)

    Mark C.

Schreibe einen Kommentar