Cuba – Eine literarische Revolution

1. März 2005 | Von | Kategorie: Offizielles, Termine

Mittwoch 02.03.04 um 20.00 Uhr
Cuba – Eine literarische Revolution

Ein revolutionärer Leseabend mit Corny Littmann und Gotthard Scholz im FC St. Pauli Clubheim. Texte von Che Guevara, Hans Magnus Enzensberger, Graham Greene u.a.
Noch euphorisiert vom Trainingslager auf Cuba begibt sich der Präsident des FC St. Pauli auf eine Zeitreise zu den Anfängen der cubanischen Revolution. Doch Vorsicht: Revolutionsromantiker und Salon-Commandantes werden an diesem Abend nur bedingt auf ihre Kosten kommen.
In der Nacht des 25. November 1956 verlässt die Jacht „Granma – Großmutter – den Hafen von Tuxpan, Mexiko. An Bord befinden sich 83 Mann. Ihr Anführer heißt Fidel Castro, ihr Arzt Che Guevara und ihr Ziel: Cuba vom Diktator Batista zu befreien. Ein Himmelfahrtskommando. Doch diesem verlorenen Häuflein gelingt es, die Welt in Atem zu halten.
In einer literarischen Spurensuche werden Stationen der cubanischen Revolution von 1956 bis 1961 angesteuert: Guerilla in der Sierra Maestra, der Einmarsch in Havanna 1959, Verstaatlichung von US-Firmen, die Invasion in der Schweinebucht. Dazu gibt es historische Tonaufnahmen und Musik.

Mittwoch 02.03.04 20.00 Uhr (Einlass 19.30 Uhr)
FC St. Pauli Clubheim
Auf dem Heiligengeistfeld
Veranstalter: FC St. Pauli in Zusammenarbeit mit dem tonkombinat
VVK im Kartencenter: € 6,-
Abendkasse: € 7,-

Das Hörbuch zur Lesung
Cuba – Eine literarische Revolution
Audio-CD mit Booklet, ca 78 min, € 16,50
Es sprechen Peter Lohmeyer, Nina Petri u.a.
Musik: Soneros de Verdad
ISBN 3-936173-09-5
tonkombinat

Schreibe einen Kommentar