FC St. Pauli intensiviert Jugendarbeit

10. November 2005 | Von | Kategorie: Offizielles

Alle Spieler der Regionalliga-Mannschaft übernehmen Patenschaften für die A- bis D-Junioren-Teams. Jede Jugend-Mannschaft bekommt zwei bis drei Profi-Kicker zugeteilt. Dies beinhaltet den Besuch von Trainingseinheiten, Spielen und besonderen Veranstaltungen.
Achim Hollerieth trainiert künftig einmal pro Woche die Torhüter der A-Junioren. Torwart-Trainer K. P. Nemet wird einmal die Woche die Schlussmänner der U23 coachen. Außerdem wird es von nun an einmal im Monat in einer sportlichen Runde den regelmäßigen Austausch der sportlichen Leitung von U23- und Regionalligatruppe geben. Einmal im Monat treffen sich alle Jugendtrainer um neue Erkenntnisse miteinander zu teilen. Regionalliga-Trainergespann Bergmann und Trulsen leiten einmal die Woche das Training der U23-Elf.

Schreibe einen Kommentar