Archiv für November 2006

FC St.Pauli X-mas Party am 08.12. im Knust

30. November 2006 | Von | Kategorie: Musik, Termine

Im Anschluss an das Heimspiel gegen den Wuppertaler SV Borussia (08.12.06) steigt im KNUST (Neuer Kamp 30) die traditionelle X-Max-Party. Organisiert von BallKult e.V./Jolly Roger und dem Fanladen St. Pauli, mit Unterstützung des FC St.Pauli.



Otto Dörner neuer Partner

30. November 2006 | Von | Kategorie: Offizielles

Die Vermarktungs GmbH & Co. KG des FC St. Pauli hat es geschafft Otto Dörner als neuen Partner zu gewinnen. Das Familienunternehmen ist in ganz Norddeutschland aktiv und in verschiedenen Geschäftsfeldern tätig. Die Bereiche erstrecken sich von Recycling bis Kiesverarbeitung. Der FC St. Pauli freut sich zunächst bis Ende der Saison auf die Zusammenarbeit mit […]



Projekt KiezKick ausgezeichnet

30. November 2006 | Von | Kategorie: Offizielles, Termine

Das vom Fanladen St. Pauli ins Leben gerufene Projekt KiezKick, das vom FC St. Pauli tatkräftig unterstützt wird, ist Träger des Integrationspreises 2006 der Stadt Hamburg. Zusammen mit einem anderen Projekt wurde KiezKick auf den zweiten Platz gewählt. Am 6. Dezember werden unter anderem Mitarbeiter des Fanladens von der Zweiten Bürgermeisterin Birgit Schnieder-Jastram im Rathaus […]



Takyi, Bruns, Boll und Schultz wieder im Training

30. November 2006 | Von | Kategorie: Visite

Charles Takyi (Knöchel), Florian Bruns (Keuchhusten), Fabian Boll (Magen-Darm-Grippe) und Timo Schultz (Muskelfaserriss im Adduktoren-Bereich) sind ins Mannschafts-Training zurückgekehrt. Interims-Trainer Holger Stanislawski: „Es ist nicht auszuschließen, dass die vier auch gegen Magdeburg im Kader sind.“ Ebenfalls spielberechtigt ist Thomas Meggle. Der Spielmacher musste nach seiner fünften Gelben Karten in Dresden pausieren. Für das Spiel am […]



Stellungnahme vom Fanladen zu den Vorfällen am 17.11.

28. November 2006 | Von | Kategorie: Offizielles, Politik

Wir sind erschüttert und entsetzt über den Einsatz der Polizei im und am Fanladen am Freitag nach dem Erfurtspiel. Wir haben mit unserem Vorstand und der Geschäftsführung des Verein Jugend und Sport e.V. einen gemeinsamen Text entworfen, um der steigenden Repressions-Spirale und verhärteter Fronten entgegen zu treten. Diesen haben wir der Polizei-Einsatzleitung und der Ebene […]