Luz für drei Spiele gesperrt

St. Paulis Felix Luz ist vom DFB-Kontrollausschuss für drei Meisterschaftsspiele gesperrt worden. Der Stürmer hatte am Sonnabend im Spiel beim VfB Lübeck in der 87. Minute die Rote Karte gesehen. Der FC St. Pauli und Felix Luz haben die Strafe zur Kenntnis genommen und dem Urteil zugestimmt. Damit fehlt der Angreifer dem Klub in den Partien gegen Werder Bremen II, bei Hertha BSC II und gegen Union Berlin.

Teilen

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.