Sansibar schon im Anflug

19. Mai 2006 | Von | Kategorie: Offizielles

Die Koffer sind verladen, die Stollen montiert: Heute ist großer Abreisetag für Sansibar, den Vertreter Afrikas beim FIFI Wild Cup. Bevor der 27 Mann starke Tross am 28. Mai auf St. Pauli eintrifft, haben die Trainer Abdul Ghani Himid Msoma und Ali Bushir Mahmoud aber noch ein straffes Vorbereitungsprogramm geplant: Neben den Oberligisten Waldhof Mannheim und SV Meppen lassen sich die Sansibaris auch vom Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen auf ihre Wild Cup-Form testen. Auf ihren heimlichen Nationaltrainer Oliver Pocher treffen die Afrikaner dann in Hamburg. Der Pro7-Star wird beim FIFI Wild Cup Beiträge für seine Sendung „Pochers WM Countdown“ produzieren – und sein Team mit all seiner Gelassenheit unterstützen.

FIFI verzückt weltweit: Ein Schwein aus Guatemala

Klaus heißt er und betreibt ein kleines, bayerisches Spezialitätenrestaurant in Guatemala. Und Klaus ist leidenschaftlicher Fußballfan. Daher schmücken unter anderem eine St. Pauli-Fahne, ein Trikot vom 1. FC Nürnberg und ein FC Bayern-Schal sein Lokal. Selbst in Mittelamerika weiß man bereits, dass der FIFI Wild Cup stattfindet. Der gebürtige Bayer war sofort Feuer und Flamme und bot spontan an, diese einmalige Veranstaltung unterstützen. Sein Angebot: Er kocht dem Siegerteam die Spezialität des Hauses – ein „Spanferkel à la Klaus“. Kleiner Haken: Da er nur ein kleiner Unternehmer sei und mehr schlecht als recht mit seiner Familie über die Runden komme, müsse die Mannschaft die Anreise nach Guatemala selbst übernehmen… Diese Siegprämie ist im Übrigen nichts für das Team aus Sansibar – aus religiösen Gründen essen sie kein Schweinefleisch. Aber vielleicht kann Klaus ja auch einen tollen Obazda zaubern?!

Der FIFI Wild Cup ist das ultimative Turnier für Fußballnationen, die noch nicht von der FIFA aufgenommen wurden. Mit von der Partie sind Gibraltar, Grönland, Sansibar und Tibet. Das Feld ergänzt die Gastgebernation „Republik St. Pauli“ und ein Wild Card Team. Austragungsort ist das Millerntor-Stadion auf St. Pauli. Der FIFI Wild Cup findet vom 29. Mai bis zum 3. Juni statt.
Weitere Infos unter www.fifi-wildcup.de

Schreibe einen Kommentar