Schultz fällt vier Wochen aus

24. Oktober 2006 | Von | Kategorie: Visite

Gegen Kiel musste Timo Schultz nach 25 Minuten mit Schmerzen ausgewechselt werden. Heute gab es die abschließende Diagnose: Der Mittelfeldspieler erlitt einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich und fällt wahrscheinlich vier Wochen aus. Dafür zog sich Fabian Boll gegen Kiel nur eine leichte Schädelprellung zu. „Boller“ ist bereits wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Auch Ian Joy (Oberschenkel-Zerrung) trainiert wieder mit dem Team.

Schreibe einen Kommentar