Aufsichtsrat beruft Littmann und Rummelhagen ab

12. März 2007 | Von | Kategorie: Offizielles

Der Aufsichtrat hat mit sofortiger Wirkung die Präsidiumsmitglieder Corny Littmann und Klaus Rummelhagen von ihren Ämtern entbunden. Als Begründung nennt der Aufsichtsrat ein Schreiben an Littmann vom 5. März 2007, worin dem 54jährigen grobe Pflichtverletzung und Unfähigkeit zur ordnungsmäßigen Geschäftsführung vorgeworfen wird. Weil Littmann nicht zu einer Anhörung erschienen ist und sich auch nicht schriftlich äußerte, hat das Kontrollgremium ihn gestern am Abend einstimmig aus wichtigem Grund als Präsident des FC St. Pauli abberufen. Gleiches gilt für Vize Klaus Rummelhagen.
Ab sofort hat der Aufsichtrat des FC St. Pauli daraufhin Stefan Orth als kommissarischen Präsidenten eingesetzt. Der Aufsichtsrat stimmt dem Vorschlag von Orth zu, die Vizepräsidenten Carsten Pröpper sowie Andreas Wasilewski zu installieren.

Schreibe einen Kommentar