Fabio Morena fällt lange aus

30. September 2008 | Von | Kategorie: Visite

Der Innenverteidiger, der sich im Spiel gegen Hansa Rostock eine schwere Rippenprellung zugezogen hat, liegt derzeit im Krankenhaus. Die Diagnose: Hirnhautentzündung (Meningitis). Damit fällt der Kapitän mehrere Wochen aus.
Am Sonnabend abend hatte Fabio über hämmernde Kopfschmerzen, Übelkeit und Nackenprobleme geklagt. Seine Frau Alexandra brachte ihn daraufhin am frühen Sonntag ins UKE. Nach einigen Untersuchungen stellte sich heraus, dass es sich um eine virale Infektion handelt. Zwei Wochen muss Morena im Krankenhaus bleiben.

Filip Trojan musste das heutige Vormittagstraining mit Adduktoren-Problemen abbrechen. Eine Kernspintomographie am heutigen Abend soll Aufschluss über die Schwere der Verletzung geben. Auch Rene Schnitzler konnte heute nicht trainieren, der Angreifer leidet unter einem stark geschwollenen Auge. Wahrscheinlich die Vorboten eines Gerstenkorns. Änlich erging es Ömer Sismanoglu (Magen-Darm-Grippe), Andreas Biermann (Grippe und Bindehautentzündung) sowie Carsten Rothenbach (leichte Oberschenkelzerrung) – alle nahmen heute erneut nicht am Mannschaftstraining teil.

Schreibe einen Kommentar