Sparda-Bank spendet 15.000 Euro für die Jugend

Der FC St. Pauli freut sich über eine großzügige Spende der Sparda-Bank! Zur Unterstützung der Nachwuchsarbeit bekamen Präsident Corny Littmann und Geschäftsführer Michael Meeske heute im Rahmen des Sparda-Bank Herbstfestes vor ihrer Filiale am Berliner Tor einen Scheck in Höhe von 15.000 Euro von Thomas Griesel (Vertriebsvorstand), Dirk Müller (Vertriebsdirektor) und Axel Seeger (Filialleiter) überreicht. Seit 2004 umfasst das Spendenvolumen der Sparda-Bank an den FC St. Pauli nunmehr 40.000 Euro.
Beim heutigen Herbstfest organisierte die Sparda-Bank ein großes Torwandschießen mit Thomas Meggle und Fabian Boll. Für jeden Treffer spendetet das Unternehmen 20 Euro. Ingesamt kamen so 10.000 Euro zusammen. Griesel bot kurzerhand noch ein Wettschießen um weitere 5.000 Euro an, das der FC St. Pauli nach Treffern von Boll (2), Meggle (2) und Meeske mit 5:4 für sich entschied.

Teilen

Ein Kommentar

  1. Do., 2. Oktober 2008
    Antworten

    Sehr schön, also muss ich dieses Konto nicht kündigen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.