Die Beachvolleyball-Profis Huth-Urbatzka pritschen für den FC St. Pauli

7. Mai 2009 | Von | Kategorie: Offizielles, Verträge

Die Beachvolleyball-Profis Huth-Urbatzka pritschen für den FC St. PauliMischa Urbatzka und Florian Huth bilden seit 2009 Hamburgs top Beachvolleyball Team. Die Hansestadt ist Heimat, Trainings- und Lebensmittelpunkt der beiden World Tour Profis. Daher liegt es nahe, dass das Team Huth-Urbatzka in den Farben des Hamburger Traditionsclubs FC St. Pauli antreten wollen. Kein anderer Verein verkörpert die Hafenstadt wie der legendäre Club auf dem Heiligengeistfeld.
Für Mischa Urbatzka, gebürtiger Elmshorner, gab es sowieso keine Alternative: „Mit 12 Jahren bekam ich meine erste St. Pauli Fahne und mein Vater ging mit mir zum ersten Mal ins Stadion. Seither bin ich FC St. Pauli-Fan!“
Seit zwei Wochen bestreiten Mischa und Florian die Turniere der FIVB World Tour in den Farben des FC St. Pauli. Geht es nach den beiden Beachvolleyball-Profis, wird der FC St. Pauli bald nicht nur im Fußball einen großen Namen haben. Noch 2009 wollen sich Mischa und Florian für die Weltmeisterschaft in Stavanger qualifizieren und an der Weltspitze etablieren. Langfristig träumen beide von Medaillen bei den Olympischen Spielen 2012 in London.
An diesem Wochenende findet auf der spanischen Insel Gran Canaria das Auftaktturnier der CEV Tour statt. Für Mischa und Florian die erste Gelegenheit das Logo des FC St. Pauli in Europa zu repräsentieren. „Das Kämpferherz ist die größte Tugend des FC St. Pauli. Dies gilt auch für uns. Wenn es gut läuft, erspielen wir vielleicht schon an diesem Wochenende die erste Beachvolleyball-Medaille für den Traditionsclub“, blickt Mischa Urbatzka dem nächsten Turnier selbstbewusst entgegen. (Foto: FC St. Pauli) [tags]FC St. Pauli[/tags]

Schreibe einen Kommentar