Schalkespiel abgesagt!

21. Januar 2009 | Von | Kategorie: Offizielles

Das für Mittwochabend geplante Testspiel gegen den FC Schalke 04 ist kurzfristig wegen Unbespielbarkeit des Platzes im Millerntor-Stadion abgesagt worden! Dazu nimmt der FC St. Pauli wie folgt Stellung:
Am Mittwoch fand im Millerntor-Stadion um 13 Uhr eine Platzbegehung unter der Teilnahme von FC Schalke 04-Coach Fred Rutten, Manager Andreas Müller und FC St. Pauli-Sportchef Helmut Schulte statt.
Ein plötzlicher Kälteeinbruch in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch sorgte für einen oberflächlich stark eingefroren Rasen im Millerntor-Stadion. Rutten entschied daraufhin, dass das Verletzungsrisiko für seine Spieler zu hoch sei und das Team von Schalke 04 nicht antreten werde.
Schulte:

„Bis zum Spielbeginn um 19 Uhr wäre der Platz bespielbar gewesen, wenn auch nicht unter optimalen Bedingungen. Wir haben Verständnis dafür, dass die Verantwortlichen von Schalke aufgrund ihrer ohnehin schon hohen Anzahl verletzter Spieler kein Risiko eingehen wollten.“

FC St. Pauli-Präsident Corny Littmann: „Wir bedauern es sehr, dass das Spiel nicht stattfinden kann. Selbstverständlich erhalten Fans, die sich bereits ein Ticket gesichert haben, ihr Geld zurück.“
Auch FC St. Pauli-Trainer Holger Stanislawski bedauerte den Spielausfall: „Aus sportlicher Sicht ist die Absage höchst unglücklich, wir müssen uns aber den Gegebenheiten anpassen.“

FC Schalke 04 hat angeboten, das Testspiel in der Sommerpause nachzuholen. Das für Sonnabend geplante Testspiel gegen den VfL Wolfsburg ist unter den derzeitigen Bedingungen nicht gefährdet!
Wir bitten unsere Fans, Sponsoren und Dienstleister um Verständnis und entschuldigen uns für die kurzfristige Spielabsage!

Infos zum Ticketumtausch
Fans, die sich für das Spiel gegen Schalke 04 eine Karte gesichert haben, können diese entweder

  • am Kartencenter zurückgeben (Kaufpreis wird in bar erstattet)
  • oder gegen eine gleichwertige Eintrittskarte für das Spiel gegen den VfL Wolfsburg (24.01., 15.30 Uhr) eintauschen.

Alle auswärtigen Fans, die nicht die Möglichkeit haben, ihre Tickets vor Ort umzutauschen, senden ihre Karte per Post an FC St. Pauli Servicecenter, Auf dem Heiligengeistfeld, 20359 Hamburg mit Angaben der Adresse, Telefonnummer und Bankverbindung.
Von der Schalkehomepage:

„Das ist absolut verantwortungslos gegenüber Schalke 04“, kommentierte Manager Andreas Müller die Absage des für Mittwoch (21.1.) geplanten Vorbereitungsspiels beim FC St. Pauli. Weil es der Zweitligist versäumt hatte, die Rasenheizung einzuschalten, ist der Platz im Stadion am Millerntor unbespielbar.

Bei einer Platzbesichtigung durch beide Vereine um 13 Uhr ergab sich aufgrund der Versäumnisse der Hamburger folgendes Bild: Der Untergrund ist 15 Zentimeter tief gefroren und knüppelhart. „Eine Rasenheizung muss bei diesen Witterungsbedingungen ständig laufen, sonst passiert so etwas“, ärgerte sich Schalkes Manager. Die Verletzungsgefahr wäre viel zu groß, waren sich alle Beteiligten einig.

Aus Schalker Sicht ist die Absage höchst ärgerlich. Die Mannschaft war bereits am Dienstag mit dem Bus nach Hamburg gereist, um sich optimal vorzubereiten. Für die Begegnung waren 10.000 Eintrittskarten verkauft worden. „Für die Fans tut es mir leid, aber die Verantwortung liegt ganz klar bei St. Pauli“, betonte Manager Müller.

Was für Dilletanten…

2 Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. […] Änliche Artikel Schalkespiel abgesagt! […]

  2. Einen „Spielbericht“ findet ihr übrigens auf Auswärtssieg!. Dabei fällt mir auf – werden die Tickets nun echt personalisiert?!?

Schreibe einen Kommentar