Nun geht auch Trulsen

2. Mai 2011 | Von | Kategorie: Topstory, Transfer

…nach Hoffenheim. Ich frag mich echt, was die da alle hinzuziehen scheint- aber nun gut, auf dem Netpirates – Legendenschal ist er eh schon seit Jahren drauf. 🙂
04220001.jpg
Viel wurde in den vergangenen Tagen darüber spekuliert, jetzt gibt es Gewissheit: André Trulsen wird den FC St. Pauli verlassen. Der 45 Jahre alte Co-Trainer wird seinen Kontrakt vorzeitig auflösen, bereits zum 01. Juni 2011 steht „Truller“ nicht mehr beim FC St. Pauli unter Vertrag. „Wir haben André’s Wunsch entsprochen.
Der FC St. Pauli verliert ein weiteres Ur-Gestein“, sagt Präsident Stefan Orth.Am Wochenende hatten sich Präsidium, sportliche Leitung und Trainerteam zu abschließenden Gesprächen zusammengesetzt. „Wir wollen und werden Truller keine Steine in den Weg legen. Er hat in den vergangenen Jahren viel für uns geleistet. Andre hatte immer eine perfekte Berufsauffassung. Wir bedauern seinen freiwilligen Abgang“, erklärt Vize-Präsident Dr. Bernd Georg Spies. Sportchef Helmut Schulte ergänzt: „Andre war immer der Prototyp des perfekten Co-Trainers – gewissenhaft, akribisch und loyal. Sein hohes Maß an Fachwissen hat ihn ausgezeichnet. Truller wird immer ein St. Paulianer bleiben, auch wenn er nicht für unseren Verein arbeitet.“Trulsen absolvierte 383 Partien als Spieler für den FC St. Pauli, 250 Mal saß er als Co-Trainer auf der Bank. Truller: „Es ist keine leichte Entscheidung für mich gewesen. Der FC St. Pauli ist ein Teil von mir. Mit zwei kleinen Unterbrechungen bin ich seit 25 Jahren in diesem fantastischen Club. Jetzt gehe ich, aber ich werde immer wieder zurückblicken und sagen: ‚Es war eine unbeschreiblich schöne Phase meines Lebens.‘ Doch auch für mich ist die Zeit gekommen, mich zu verändern. Ich danke dem Verein, dass ich meinen laufenden Vertrag auflösen kann! Danke für alles, danke für viele Menschen, die ich hier kennenlernen durfte.“

Schreibe einen Kommentar