Informationen zum Dauerkarten- und Saisonkartenverkauf 2015-16

Mit Fertigstellung des Millerntor-Stadions wird auch die Preisstruktur der Eintrittspreise finalisiert.
Vor Beginn des Umbaus waren die unterschiedlichen Preisklassen und die diversen Ermäßigungen nicht einheitlich strukturiert. So fiel z.B. die Ermäßigung in einem Block höher oder niedriger als in anderen Blöcken aus. Dieser Umstand wurde nach und nach mit jedem einzelnen Tribünenneubau angepasst.

Ziel der einheitlichen Preisstruktur ist es, dass die Dauerkarten zum Zeitpunkt der Fertigstellung des kompletten Stadions in allen Bereichen etwa 30 Prozent gegenüber den Tageskarten vergünstigt sind. Ermäßigte Dauerkarten sollten zudem nochmals einheitlich um etwa 25 Prozent, Dauerkarten für Mitglieder um etwa zehn Prozent und Kinderdauerkarten um etwa 50 Prozent gegenüber dem normalen Dauerkartenpreis rabattiert sein. Diese Preisstruktur wurde unter dem Ansatz der Gleichbehandlung aller Dauerkarteninhaber mit diversen Vereins- und Fan-Gremien abgestimmt. Zukünftig werden sich dann reguläre Preisänderungen auch für alle gleich auswirken.

Das heißt: Werden die Preise in Zukunft angehoben oder gemindert, dann trifft dies für alle gleichermaßen zu. Dies bedeutet demnächst beispielsweise eine prozentuale Veränderung um z.B. 2 Prozent für alle und nicht – wie bislang – in einem Bereich um ein Prozent, in einem anderen um 5 Prozent.

Entsprechend folgt zur neuen Saison 2015/16 die letzte Anpassung der Preisstruktur, die vorsieht, dass es Bereiche gibt, die sich preislich nicht verändern, die günstiger werden und in denen die Preise steigen. Alles unter der Prämisse, dass Dauerkarten um ca. 30 Prozent gegenüber den Tageskarten vergünstigt sind, dass eine ermäßigte Karte ca. 25 Prozent, eine Mitglieder-Dauerkarte ca. zehn Prozent und eine Kinderdauerkarte ca. 50 Prozent Rabatt auf den Dauerkartenpreis erhalten. Konkret führt das folgende Änderungen mit sich:

  • Stehplatzpreise bleiben gleich
  • Sitzplatzpreise auf der Südtribüne werden günstiger
  • Sitzplplatzpreise auf der Haupttribüne bleiben teils gleich und werden teils erhöht
  • Sitzplatzpreise auf der Gegengerade erhöhen sich

Mit dieser Preisanpassung möchten wir gleichzeitig darauf hinweisen, dass es in den letzten beiden Jahren keine Preiserhöhung gab und dass es nach der Preisänderung zur neuen Saison 2015/16 für die beiden darauffolgenden Jahre ebenfalls keine weitere reguläre Preiserhöhung der Dauerkarten geben wird. Ausgenommen sind hiervon auf der Mitgliederversammlung beschlossene Preisanpassungen wie aktuell der Aufschlag für die Domwache ab der Saison 2016/17.

Unabhängig von den zuvor beschriebenen Preisveränderungen gibt es zusätzlich in der neuen Saison 2015/16 und voraussichtlich 2016/17 einen außerplanmäßigen und einmaligen Aufschlag von 0,50 Euro pro Spiel pro Ticket auf alle nicht ermäßigten Plätze (Dauer- und Tageskartenpreise). Aufgrund von Planungsänderungen bezüglich des Stadionbaus sind Mehrkosten entstanden. In der Diskussion mit diversen Fangremien wurde gemeinsam beschlossen, dass diese Planungsänderungen zum Tragen kommen und dass die Mehrkosten dafür auf die nicht ermäßigten Eintrittsgelder umgelegt werden sollen. Sobald die Mehrkosten abgegolten sind, entfällt dieser Aufschlag. Das wird vermutlich nach ein bis zwei Jahren der Fall sein. Gegebenenfalls fällt der Aufschlag also im zweiten Jahr weg oder kann verringert werden. Entsprechend ergeben sich nachstehende gültige Dauerkartenpreise für die neue Saison 2015/16.

Zudem haben wir weiter unten die neue grundsätzliche Preisstruktur bildlich und tabellarisch aufgeführt. Wir möchten mit dieser Vorgehensweise mehr Transparenz bei der aktuellen und vor allem bei zukünftigen Preisentscheidungen schaffen.

Dauerkartenpreise 2015-16

Block Normal Ermäßigt Kind Mitglied
H1, H9 391,00 286,00 200,00 352,00
H2, H8 455,00 334,00 232,00 410,00
H3, H7 519,00 382,00 264,00 468,00
G1, G6 327,00 238,00 168,00 295,00
G2, G5 391,00 286,00 200,00 352,00
G3, G4 455,00 334,00 232,00 410,00
S1, S3 327,00 238,00 168,00 295,00
Sitz Nord 327,00 238,00 168,00 295,00
Steh GG 176,00 125,00 93,00 159,00
Steh Süd, Steh Nord 152,00 107,00 81,00 138,00
Rollis, Hörplatz 85,00 85,00 43,00 77,00

Aufteilung der Blöcke und der dazugehörenden Preisklassen

Blockeinteilung und Preisklassen Millerntor. Grafik: fcstpauli.com
Blockeinteilung und Preisklassen Millerntor. Grafik: fcstpauli.com

Tageskartenpreise und zugrunde liegende Rabattstufen

Block Tageskarte normal € (ohne Sonderaufschläge) Rabatt Dauerkarte Rabatt Dauerkarte ermäßigt Rabatt Dauerkarte Kind Rabatt Dauerkarte Mitglied
H1, H9 32,00 30% 25% 50% 10%
H2, H8 37,00 29% 25% 50% 10%
H3, H7 42,00 29% 25% 50% 10%
G1, G6 27,00 31% 25% 50% 10%
G2, G5 32,00 30% 25% 50% 10%
G3, G4 37,00 29% 25% 50% 10%
S1, S3 27,00 31% 25% 50% 10%
Sitz Nord 27,00 31% 25% 50% 10%
Steh GG 14,00 30% 25% 50% 10%
Steh Süd, Steh Nord 12,00 30% 25% 50% 10%
Rollis, Hörplatz 10,00 50% 0% 49% 9%

Neue Grundpreis – Struktur (wohl dann für „Saisonpakete“?) im Millerntor-Stadion (ohne Sonder-Aufschläge)

Block Normal Ermäßigt Kind Mitglied
H1, H9 382,00 286,00 191,00 343,00
H2, H8 446,00 334,00 223,00 401,00
H3, H7 510,00 382,00 255,00 459,00
G1, G6 318,00 238,00 159,00 286,00
G2, G5 382,00 286,00 191,00 343,00
G3, G4 446,00 334,00 223,00 401,00
S1, S3 318,00 238,00 159,00 286,00
Sitz Nord 318,00 238,00 159,00 286,00
Steh GG 167,00 125,00 84,00 150,00
Steh Süd, Steh Nord 143,00 107,00 72,00 129,00
Rollis, Hörplatz 85,00 85,00 43,00 77,00

Verkaufstermine
Der Dauerkartenverkauf für aktuelle Dauerkartenbesitzer beginnt am Montag (8.6.) und endet am Freitag (26.6.). Darüber hinaus ist es möglich schon ab Donnerstag (4.6., ab 10 Uhr), die Dauerkarte telefonisch und online zu verlängern. Auch alle mit einer Zusage für eine Jahreskarte Steh Süd können in diesem Zeitraum die Karten erwerben. Um das Vorkaufsrecht zu nutzen, gibt es folgende Möglichkeiten:

Persönliche Abholung am Kartencenter (8. Juni bis 26. Juni)
Bitte zeigen Sie beim Kauf der Dauerkarte Ihren Lichtbildausweis vor. Sie können auch eine andere Person bevollmächtigen, die Karte abzuholen. Hierfür wird eine Vollmacht benötigt. Wir bitten Sie ausschließlich 2015-16-vollmacht-abholung-dk zu nutzen.
Bitte beachten Sie bei Abholung unsere Öffnungszeiten während des Dauerkartenverkaufs: Mo., Di., Do., Fr. 10 Uhr bis 18 Uhr sowie Mi., Sa. 10 Uhr bis 15 Uhr

Online-Bestellung (4. Juni bis 26. Juni)
Auch in diesem Jahr kann man die Dauerkarten wieder bequem online verlängern, die dann per Post zugestellt werden. Alle weiteren Infos dazu gibt es auf der offiziellen Seite oder 2015-16-anleitung-dauerkartenwandlung.

Telefonische Bestellung (4. Juni bis 26. Juni)
Ebenso bieten wir wieder eine telefonische Bestellmöglichkeit an. Unter der Nummer 0 18 06 – 99 77 19 (0,20 € pro Anruf aus dem dt. Festnetz; max. 0,60 € pro Anruf aus dem dt. Mobilfunk) kann man die Dauerkarte verlängern, die dann umgehend per Post zugestellt wird. Die Versand- und Bearbeitungsgebühr beträgt 10,- €.

Die Dauerkarte ist während des gesamten Zeitraums (04. Juni bis 26. Juni) für die bisherigen Inhaber reserviert. Wir weisen allerdings ausdrücklich darauf hin, dass das Vorkaufsrecht am 26. Juni 2015 um 18 Uhr endet und danach der Anspruch auf die Karte erlischt. Entsprechend empfehlen wir, die Dauerkarte rechtzeitig zu verlängern, am besten direkt oder mit der neuen Möglichkeit ein Abo für die Dauerkarte abzuschließen. Damit erfolgt die Zusendung der Dauerkarte in den nächsten Jahren automatisch. Weitere Infos dazu liegen dem Dauerkartenanschreiben bei. So können sich Wartezeiten und das böse Erwachen, wenn die Frist abgelaufen ist, aber die Karte noch nicht verlängert wurde, erspart werden.

Motivwahl
In diesem Jahr kann bei der Dauerkarte und der Jahreskarte zwischen vier verschiedenen Layouts gewählt werden. Dies ist für alle Karten möglich, die online, telefonisch oder per Abo bestellt werden. Bei der Online- und telefonischen Bestellung kann man zum Schluss des Bestellvorgangs ein Motiv wählen:
Motiv 1 – Wir sind noch nicht fertig
dauerkarten2015-16_motiv1
Motiv 2 – Scheiss St. Pauli
dauerkarten2015-16_motiv4
Motiv 3 – Für Werte stehen auch im Sitzen
dauerkarten2015-16_motiv2
Motiv 4 – Aktiver Widerstand gegen Niederlagen jeder Art
dauerkarten2015-16_motiv3

Beim Abo wird einfach der Flyer (liegt dem ersten Anschreiben bei) mit Kreuz beim gewünschten Motiv zusammen mit dem Abovertrag (liegt dem zweiten Anschreiben bei) eingereicht. Für die Jahreskarte Steh Süd ist der Abschluss eines Abos nicht möglich!
Beim Kauf vor Ort im Kartencenter gibt es nur ein Layout („Motiv 1: Wir sind noch nicht fertig“). Für alle Motive gilt: Nur solange der Vorrat reicht!

Bei den Einzel – Papierkarten wird es übrigens die folgenden Motive geben:

Zusätzliche Informationen für Inhaber von Dauerkarten der Nordkurve und Haupttribüne H2 und H3
Diese Information richtet sich an alle Dauerkarteninhaber mit einem Sitzplatz Nord, mit einem Stehplatz Nord und mit einem Sitzplatz Haupttribüne Block H2 und H3.
Der Umbau der Nordtribüne ist zu Saisonbeginn soweit fertig, das alle Plätze genutzt werden können. Entsprechend wird keine weitere Umplatzierung mehr notwendig sein.

Sitzplatz H2 und H3
Wir haben wieder die alten Plätze für sie reserviert. Sie brauchen nichts weiter zu unternehmen und können bei der Dauerkartenverlängerung einfach den gewohnten Platz auf der Haupttribüne erwerben. An dieser Stelle nochmals vielen Dank für das Mitwirken in der Umbauphase, von dem alle Dauerkarteninhaber aus H2 und H3 bereits ein zweites mal betroffen waren.

Stehplatz Nord
Auch hier haben wir die Dauerkarte wieder wie gewohnt als Stehplatz Nord reserviert. Entsprechend kann die Dauerkarte ganz normal verlängert und zur neuen Saison der Stehplatz auf der Nordtribüne eingenommen werden.

Sitzplatz Nord
Alle Dauerkarteninhaber mit einem Sitzplatz vor Umbau auf der Nordtribüne erhalten zur neuen Saison auch wieder einen Sitzplatz auf der neuen Nordtribüne. Dabei gilt, dass sie ihre alten Sitznachbarn behalten. Zudem sitzen diejenigen, die vorher am Gang saßen, genauso wieder am Gang, und die, die früher vorne oder weiter hinten saßen, haben zukünftig ihre Plätze auch wieder vorne bzw. weiter hinten. Zudem bieten wir allen Dauerkarteninhaber(n)/innen an, dass im Rahmen der vorhandenen Möglichkeiten Plätze getauscht werden können. Wenden Sie sich dazu während des Dauerkartenverkaufs einfach an das Kartencenter.

Weitere Regelungen zum Saison- und Dauerkartenverkauf

  • Es gelten die atgb_fc-st.-pauli_15_16 des FC St. Pauli
  • Der Besuch einer Veranstaltung zu einem ermäßigten Preis ist nur möglich, wenn der Grund der Ermäßigung zum Zeitpunkt der Veranstaltung noch besteht und beim Eintritt nachgewiesen werden kann. Beim Kauf einer ermäßigten Dauerkarte legen Sie bitte einen gültigen Ermäßigungsausweis vor. Dieser muss auch jeweils am Spieltag am Stadioneingang unaufgefordert vorgezeigt werden. Zur Ermäßigung berechtigt sind: Kinder bis einschl. 12 Jahre (Dauerkartenrabatt Kind), Schüler, Studenten und Auszubildende sowie Arbeitslose, Rentner und Menschen mit Behinderung (ab 50 Prozent).
    Als Berechtigungsnachweise werden akzeptiert: Schüler- und Studentenausweise, Schwerbehindertenausweise, Rentenbescheinigungen und aktuelle Leistungs- bzw. Bewilligungsbescheide vom Arbeits- und Sozialamt.
  • Sollte im Laufe der Saison die Ermäßigungsberechtigung verfallen, kann die Dauerkarte aufgewertet werden. Eine nachträgliche Ermäßigung ist dagegen nicht möglich.
  • Wer eine ermäßigte Karte im Rahmen der ATGB an eine nicht zur Ermäßigung berechtigte Person weitergibt, sollte diese Person unbedingt darauf hinweisen, dass der Zugang zum Stadion nur nach dem Kauf einer Ergänzungskarte möglich ist. Ergänzungskarten erhalten Sie im Vorfeld oder am Spieltag im Kartencenter (Südtribüne und Gegengerade).
  • Kinderkarten können nur bei Abendspielen aufgewertet werden.
  • Kinder bis einschließlich 6 Jahre haben freien Eintritt ohne Sitzplatzanspruch.
  • Sollte ein Dauerkarteninhaber mit Mitgliedsbeiträgen oder sonstigen Geldern im Rückstand sein, so müssen diese erst ausgeglichen werden. Andernfalls kann die Dauerkarte nicht verlängert werden.
  • Ein Tausch der Dauerkartenplätze ist grundsätzlich möglich. Bitte wenden sie sich dazu vor Ort an das Kartencenter. Dauerkarten können nicht umgeschrieben werden. Wer seine Karte nicht mehr nutzen möchte, kann die Verkaufsfrist einfach verstreichen lassen. Natürlich kann die Karte aber weiterhin zu Spielen von einer anderen Person genutzt werden, sofern die Weitergabe im Rahmen der ATGB erfolgt.
  • Eine Berechtigung zum Spielbesuch besteht nur, wenn der Besucher für das Spiel einen Veranstaltungsvertrag mit dem FC St. Pauli geschlossen hat oder nach Maßgabe und unter Anerkennung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des FC St. Pauli (ATGB) diesen Vertrag übernommen hat. Die Übernahme des Veranstaltungsvertrages erfordert die Zustimmung des FC St. Pauli, die nur unter den in den ATGB geregelten Voraussetzungen als erteilt gilt. Insbesondere gilt die Zustimmung als nicht erteilt, wenn eine Weitergabe des Tickets über Internetauktionshäuser oder nicht autorisierte Ticketbörsen oder nicht autorisierte Tickethändler oder mit Gewinnerzielungsabsicht erfolgt. Mit Vorlage der Karte am Stadioneingang erklärt der Besucher, zum Spielbesuch berechtigt zu sein sowie sein Einverständnis mit den AGB und der stadionordnung_2014, die jeweils am Stadion aushängen. Bei ermäßigten Karten ist die entsprechende Berechtigung auf Verlangen nachzuweisen. Der FC St. Pauli behält sich vor, unberechtigten Ticketinhabern den Zutritt zu verweigern.
Teilen

Ein Kommentar

  1. Mi., 10. Juni 2015
    Antworten

    Mittwoch 10.6.2015 – Bereits 6.000 Fans nutzen Vorkaufsrecht

    Seit Montag (8.6.) läuft der Dauerkartenverkauf auf vollen Touren. Aktuell haben bereits gut 4.000 Dauerkarteninhaber ihre Dauerkarte online, telefonisch oder auch am Kartencenter verlängert. Hinzu kommen etwa 2.000 Abo-Anträge, die bislang abgegeben wurden.

    Somit haben insgesamt bereits 6.000 Dauerkarteninhaber von ihrem Vorkaufsrecht Gebrauch gemacht. Bis zum 26.6.2015 haben alle Dauerkarteninhaber noch die Möglichkeit, ihr Vorkaufsrecht zu nutzen.

    Infos zum Abo

    Wir haben allen, die uns den Abo-Vertrag bis Mittwoch (27.5.) eingereicht haben, bereits per E-Mail eine Eingangsbestätigung versendet. Allen, die bis Freitag (5.6.) den Abo-Vertrag abgegeben haben, erhalten noch in dieser Woche eine erste Eingangsbestätigung. Alle anderen (also Eingang Abo-Vertrag nach dem 5.6.) bekommen diese entsprechend in der nächsten Woche. Ab der nächsten Woche werden wir zudem anfangen, die Dauerkarten zu buchen und parallel dazu Informationen zur Abbuchung des Dauerkartenpreises und zum Versand zu verschicken. Ebenso werden wir im Einzelfall Personen kontaktieren, wo etwas unklar ist (z.B. falsche E-Mail-Adresse).

    Wir freuen uns, dass sich schon jetzt so viele für das Abo entschieden haben. Schon ab dem nächsten Jahr können sich alle Abo-Inhaber auf einen frühzeitigen Versand ihrer Dauerkarte freuen. In diesem Jahr dauert es etwas länger, da wir natürlich alles erst einpflegen müssen. Dafür bitten wir um Verständnis. Ebenso bitten wir diejenigen, die den Abo-Vertrag bereits abgegeben haben, dass sie, sofern noch nicht geschehen, die Dauerkarte nicht parallel auf anderem Wege (also online, telefonisch oder im Kartencenter) kaufen.

    Versand von Dauerkarten

    Aufgrund des Poststreiks versenden wir aktuell keine Dauerkarten. Wir haben bis zum Wochenende die bestellten Dauerkarten (Online-Shop und telefonische Bestellungen) direkt versendet. Seit Montag (8.6.) haben wir den Versand vorerst eingestellt, um zu verhindern, dass Sendungen bei der Post liegen bleiben. Wir werden die Situation weiter beobachten und dann entscheiden, wann wir den Versand wieder aufnehmen. Von daher bitten wir auch hier um Geduld und Verständnis, bis die Dauerkarten dann endlich bei Euch ankommen.

    Lebenslange Dauerkarteninhaber

    Auch in diesem Jahr sind die Lebenslangen Dauerkarten wieder über die Abholfrist hinaus für die Inhaber reserviert, bzw. können diese auch noch danach abgeholt werden. Die Abholung muss allerdings wie gewohnt persönlich vor Ort erfolgen. Hier ist dann ausnahmsweise auch bis zum Freitag (26.6.) die Auswahl eines Motives möglich. Danach wird auch hier das Standardmotiv „Wir sind noch nicht fertig“ verwendet.

    Infos zu den Motiven gibt es hier: KLICK!

    Unabhängig davon erhalten die Lebenslangen Dauerkarteninhaber in Kürze auch in diesem Jahr wieder ein gesondertes Anschreiben mit diversen Informationen wie z.B. zu den Trikots. Aufgrund der späten Saisonentscheidung und der kurzen Sommerpause bitten wir um Verständnis, dass dies in diesem Jahr etwas später als sonst erfolgt.

    Wie geht es weiter?

    Nach dem Dauerkartenverkauf wird es in diesem Jahr auch wieder Saisonpakete geben (voraussichtlich direkt in der Woche nach dem DK-Verkauf). Geplant ist ein Vorverkauf für Mitglieder sowie anschließend auch ein freier Verkauf. Pro Person wird ein Saisonpaket möglich sein. Genauere Infos dazu wird es in Kürze geben. Und anschließend – na klar – startet auch der Tagesverkauf zu den einzelnen Spielen. Wir freuen uns schon jetzt, dass wir wieder ein komplettes Stadion haben und entsprechend über 29.000 Tickets zur Verfügung stehen.

    Euer Kartencenter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Spiele

Tabelle

Rang Teams Gespielt Tordifferenz Punkte
1 Vorstadt 9 14 20
2 VfB Stuttgart 9 6 20
3 Arminia Bielefeld 9 9 18
4 FC St. Pauli 9 2 13
5 1. FC Nürnberg 9 1 13
6 FC Erzgebirge Aue 9 -1 13
7 SV Sandhausen 9 0 12
8 SpVgg Greuther Fürth 9 -3 12
9 1. FC Heidenheim 9 2 12
10 Hannover 96 9 -4 11
11 VfL Osnabrück 9 1 10
12 Karlsruher SC 9 -3 10
13 SG Dynamo Dresden 9 -6 9
14 VfL Bochum 9 -1 9
15 Jahn Regensburg 9 1 9
16 Darmstadt 98 9 -4 8
17 SV Wehen Wiesbaden 9 -10 8
18 Holstein Kiel 9 -4 8