Stürmer Dimitrios Diamantakos kommt und erhält Vertrag bis 2020

25. Januar 2018 | Von | Kategorie: Transfer

Der FC St. Pauli verpflichtet Dimitrios Diamantakos vom VfL Bochum. Der aktuelle griechische Nationalspieler (5 Einsätze) erhält bei den Braun- Weißen einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020. Über die Transfermodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

Portraitfoto Dimitrios Diamantakos (Bildausschnitt von fcstpauli.com)

Dimitrios Diamantakos (Bildausschnitt von fcstpauli.com)

Der Angreifer bestritt bislang für den VfL Bochum und den Karlsruher Sport Club 59 Partien in der 2. Bundesliga und erzielte dabei 15 Tore. Beim VfL kam der 24-Jährige in dieser Spielzeit 9 Mal zum Einsatz (2 Treffer).
Uwe Stöver, Sportchef FC St. Pauli: „Dima ist ein gestandener Spieler, der in der 2. Bundesliga seine Qualitäten nachgewiesen hat. Mit seiner Erfahrung auch auf internationaler Bühne und seiner Spielweise wird er unser Offensivspiel bereichern. Wir sind davon überzeugt, dass er uns sofort weiterhelfen kann.“

Markus Kauczinski, Cheftrainer FC St. Pauli: „Dima ist ein schneller Linksfuß, der uns mit seiner Athletik und seiner Art, sich zu bewegen, offensive weitere Optionen bietet. In den letzten Jahren hat er sowohl als Torschütze als auch als Vorbereiter seine Qualitäten unter Beweis gestellt.“

Dimitrios Diamantakos: „Ich freue mich auf St. Pauli. Der Club genießt einen sehr guten Ruf. Ich werde alles geben, um mit Verein und Mannschaft sportlich erfolgreich zu sein.“

Schreibe einen Kommentar