Schlagwort: Michael Burmester

Mi., 8. April 2009 / Offizielles

Das hilft nach Abpfiff auch nicht mehr....Nach den verbalen Auseinandersetzungen zwischen Aufsichtsratsmitglied Roger Hasenbein und der Mannschaft des FC St. Pauli nach dem 1:3 beim SV Wehen Wiesbaden hat es am heutigen Mittwoch eine Gesprächsrunde gegeben- mit durchweg positivem Ausgang. Teilgenommen haben neben Hasenbein auch Aufsichtsratsvorsitzender Michael Burmester, dessen Stellvertreter Tay Eich sowie der Mannschaftsrat des FC St. Pauli. [tags]FC St.Pauli[/tags]

Teilen
Mi., 21. März 2007 / Kolumne

Wann wirds mal wieder richtig Sommer…?

Vorabbemerkungen

Ich wünsche keine Zitierung oder Diskussion dieses Phampletes auf externen Webseiten. Insbesondere gilt dieses für Webforen oder Webseiten, die für eine Diskussionsteilnahme eine Anmeldung verlangen. Eine evtl. Diskussion erfolgt bitte ausschliesslich hier.
Das setzen eines Trackbacks oder Pingbacks, wie es von Weblogsystemen angewendet wird, ist von diesem Verbot ausgenommen, sofern auch mir das setzen eines entsprechenden Trackbacks oder Pingbacks dort ermöglicht wird. Warum ich bei diesem Artikel von der bei mir sonst üblichen Praxis abweiche, werde ich hier nicht erläutern.
Und nehmt euch genügend Zeit. Die Verhandlung ging auch über einen halben Arbeitstag…

Teilen
Mi., 28. Februar 2007 / Offizielles
Di., 30. Januar 2007 / Offizielles

Der FC St. Pauli hatMorike Sako kurz vor Ende der Transferfrist noch einmal zugeschlagen. Morike Sako wechselt per sofort zum Hamburger Regionalligisten. Der 2,02 m große französische Stürmer kommt ablösefrei vom englischen Klub Rochdale A. F. C. und hat einen Vertrag bis zum Saisonende unterschrieben. Der 25 Jahre alte Angreifer erhält die Rückennummer 26.

Teilen
Di., 16. Januar 2007 / Offizielles

Michael Burmester erklärt im Namen des Aufsichtsrats zu den heutigen Medienberichten [1] [2]:

Der Aufsichtsrat sagt das morgige Treffen mit dem Präsidium ab.
Ein Hintergrund ist, dass ein mediales unter Drucksetzen mit Stimmungskampagne gegen Vereinsgremien, die ihrer Aufgabe nachkommen, der gedeihlichen Zusammenarbeit nicht förderlich ist.

Teilen