Schlagwort: Museum

Mo., 15. April 2019 / Politik

Am kommenden Donnerstag (18.04.) findet ab 19 Uhr im FC St. Pauli-Museum unter der Gegengerade vom Millerntor-Stadion nunmehr der zweite Teil in der diesjährigen Vortragsreihe von USP Antirazzista statt. Der Titel des Vortrags von Rinus Kempf lautet „Rattenball macht Sport kaputt?“ und beschäftigt sich mit thematisch mit der Kritik an RB Leipzig und natürlich dem übergeordnetem Thema Antisemitismus. Rinus Kempf ist Sozialwissenschaftler aus Hamburg und Sankt Pauli-Fan.

Teilen
Do., 21. März 2019 / Politik

Am heutigen Donnerstag startet eine Veranstaltungsreihe von USP Antirazzista (in Kooperation mit 1910 e.V.) mit dem Vortrag „Antisemitismus im Fußball“, welcher von Peter Römer gehalten wird. Peter Römer ist Historiker und Politikwissenschaftler, arbeitet in einer Gedenkstätte und ist St. Pauli- Fan. Los geht es um 19 Uhr im FCSP-Museum, rechts unterhalb der Gegengerade. Der Veranstaltungsort ist stufenlos zugänglich und verfügt meines Wissens nach auch über eine rollstuhltaugliche Toilette (ansonsten ist aber auch wenige Meter weiter eine zwischen Fanladen und Fanräume).
Merkt euch auch schon einmal die beiden weiteren Veranstaltungen „Rattenball macht Sport kaputt?“ (18. April) und „Von Schlappekickern und Juddebube“ (23. Mai) vor.

Teilen
So., 20. Januar 2019 / Politik
So., 20. Januar 2019 / Offizielles
So., 18. November 2018 / Museum

Vom 15.11. bis einschließlich 29.12.2018 zeigen im FC St. Pauli-Museum jene Reporter und Fotografen ihre Arbeiten, die von der Bundesregierung bei den Staatschef-Gipfeln 2007 in Heiligendamm und 2017 beim G20 in Hamburg ausgesperrt wurden. Öffnungszeiten: donnerstags bis samstags von 15 bis 20 Uhr. Eintritt: freiwillige Spende. Begleitet wird die Ausstellung von vier Vorträgen (von denen einer leider bereits am vergangenen Eröffnungstag war). Veranstaltet wird die Ausstellung von Lesen ohne Atomstrom in Zusammenarbeit mit der Deutschen Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju).

Teilen
Mo., 17. September 2018 / Museum