Schlagwort: Sven Brux

Mi., 13. März 2019 / Termine
Fr., 24. Juli 2009 / Aktionen

Mit Spannung wird der erste FC St. Pauli Kongress erwartet, der am kommenden Wochenende in und um das Millerntor-Stadion (zwei Räumlichkeiten im Stadion, Jolly Roger, Schmidt Theater und Fanladen) abgehalten wird. Rund 200 angemeldete Teilnehmer werden sich in ergebnisoffenen Diskussionen über Themen wie Sponsoring, Catering, Rechteverwertung, Rahmenprogramm, Spielansetzungen, Verhalten von Fans und Mitarbeitern, Merchandising u. v. m. unterhalten und dabei versuchen, Leitlinien für das nächste Jahrhundert zu entwickeln.

Foto von flickr.com/photos/timpritlove/167248942/
Foto von flickr.com/photos/timpritlove/167248942/
Neu an dieser bislang in der Fußballwelt einzigartigen Veranstaltung ist, dass sich neben etlichen Fans auch hochrangige Vertreter aus Fußball und Wirtschaft einfinden werden, um sich einmal in Ruhe mit denjenigen auszutauschen, die sie womöglich bislang nur aus der Ferne kannten.

Teilen
Mi., 1. Oktober 2008 / Berichte

Mit dem gebührenden Abstand zu den beschämenden Vorfällen rund um die o. g. Begegnung der 2. Bundesliga am vergangenen Freitag möchte der FC St. Pauli die Geschehnisse nun aus seiner Sicht darstellen.
Bereits im Vorfeld des Spiels waren wir überrascht, dass entgegen der üblichen Praxis gerade diese Begegnung nicht als sog. „Risikospiel“ eingestuft wurde. Uns wurde aber bei diversen Treffen mit Rostocker Verantwortlichen zugesichert, dass sich die Rostocker Fanszene zum Positiven verändert hätte und man mit den geplanten Maßnahmen die Situation unter Kontrolle hätte.

Teilen
Fr., 2. Mai 2008 / Offizielles

Bereits am vergangenem Dienstag trafen sich nach den Fanprotesten gegen das Deutsche Sportfernsehen (DSF) beim Spiel gegen 1860 München Fan-, Vereins- und TV-Vertreter zusammen mit DFL-Geschäftsführer Spielbetrieb, Holger Hieronymus, zu einem gemeinsamen Austausch. Unter der Regie von FC St. Pauli-Organisationsleiter Sven Brux wurde drei Stunden kontrovers über Themen wie Spielansetzung, Vermarktung und Form von Protesten diskutiert.

Teilen
Do., 17. Januar 2008 / Offizielles