Schlagwort: Thomas Meggle

Mi., 17. Dezember 2014 / Verträge

Thomas_MeggleMeine Güte, Spieltag, und es geht hier echt Schlag auf Schlag. Das Rachid Azzouzi als Sportdirektor beurlaubt wurde, hatte ich schon mitbekommen… Und fing an zu schreiben – und mein Provider klaute mir die Leitung… Deswegen erst heute. 😉
Und mich gefragt, wer denn der Nachfolger vom Azzouzi werden wird. Dann gehe ich auf die Vereinshomepage, und lese, dass das Meggle ist. Ich lese weiter, und lese, dass nun Ewald Lienen neuer Cheftrainer wird. Das geht hier echt Schlag auf Schlag.
Und ich finde das so erst mal gut. Auch, weil jetzt, so kurz vor der Winterpause, der optimale Zeitpunkt für beides sein dürfte – so haben alle genügend Zeit, sich an ihre neue Aufgabe zu gewöhnen und sich miteinander bekannt zu machen. Passt so. Und das Lienen als Trainer vernünftige Arbeit leisten kann (wie übrigens auch Meggle, davon bin ich überzeugt. Mal schauen, ob er das auch bei uns hin kriegt. 😉

Teilen
Do., 6. November 2014 / Tickets

Der Vorverkauf für die dritte Ausgabe der braun-weißesten Fan-Gala der Welt (Fr., 14.11., 20 Uhr, Ballsaal Südtribüne) läuft auf Hochtouren, die Vorfreude ist groß: Wieder werden zahlreiche Spieler der 1. Mannschaft, Fans und Künstler gemeinsam ein abwechslungsreiches Show-Programm auf die Bühne bringen.

Teilen
So., 31. August 2014 / Verträge
Do., 27. August 2009 / Termine

Ralph Gunsch und Thomas Meggle sind am kommenden Sonntag (30. August) zu Gast beim Blankeneser Generali Heldenlauf. Am Generali-Stand (Blankeneser Marktplatz) schreiben die beiden St. Pauli von 14 bis 15 Uhr fleißig Autogramme.

Di., 30. September 2008 / Offizielles
Di., 29. April 2008 / Offizielles, Transfer

Der FC St. Pauli hat den ersten neuen Spieler für die kommende Saison unter Vertrag genommen. Vom SC Paderborn wechselt Marc Gouiffe á Goufan ans Hamburger Millerntor. Der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler aus dem Kamerun unterschrieb gestern einen Vertrag bis zum 30. Juni 2010.

Teilen

Spiele

Tabelle

Rang Teams Gespielt Tordifferenz Punkte
1 VfB Stuttgart 6 4 14
2 Vorstadt 5 10 13
3 Arminia Bielefeld 6 6 12
4 SpVgg Greuther Fürth 6 4 12
5 SV Sandhausen 6 2 10
6 FC Erzgebirge Aue 6 0 9
7 VfL Osnabrück 6 4 9
8 1. FC Heidenheim 6 2 8
9 1. FC Nürnberg 6 -3 8
10 Karlsruher SC 6 -3 7
11 SG Dynamo Dresden 6 -2 6
12 Darmstadt 98 6 -3 6
13 FC St. Pauli 5 -2 5
14 Jahn Regensburg 6 1 5
15 Hannover 96 6 -3 5
16 Holstein Kiel 6 -5 5
17 VfL Bochum 6 -2 4
18 SV Wehen Wiesbaden 6 -10 2