Songbook

Die USP Support-CD 2004/05, komplett zum download: 20 MP3 – Tracks (.zip, 47 MB). Falls jemand noch das cover.pdf hat, was es hier auch mal dazu gab, möge er sich bitte bei mir melden, würde ich gerne auch wieder einfügen, die entsprechende Datei im Backup fehlte leider bzw. war nicht mehr herstellbar. ;-(

Ein paar weitere Audiofiles befinden sich auch auf en.fanchants.de/football-team/st-pauli/.

Zum auswendiglernen:

Heute knallen wir uns zu – mit Mariuhana
Tonnenweise THC – für Sankt Paulianer
Hektoliterweise Bier – für eine Kurve völlig außer Kontrolle!

Siege für uns – magisches Sankt Pauli

Ole, Ola-la,
FC Sankt Pauli,
magischer FC

Voran FC Sankt Pauli!
Niemand zwingt dich in die Knie
Voran FC Sankt Pauli!
Unter! Nein, das gehst du nie!
lala lalalalala lala lalalalala

Alé, Sankt Pauli Alé,
magischer FC,
unser ganzes Leben,
uns’re ganze Kraft!

We’re all part of [Trainername]-Army,
We’re all up to win the league (to win the league)
and we really shake them up
when we win the ODDSET-Cup,
‚cause Sankt Pauli is the greatest football team!

We love you, we love you, we love you,
and where you play we follow, we follow, we follow
‚cause we support Sankt Pauli – Sankt Pauli, Sankt Pauli
and that’s the way we like it – we like it, we like it
Ooooo-Oooo
that’s the way aha,aha we like it, aha,aha
that’s the way aha,aha we like it, aha,aha
ooooooooo-Sankt Pauli
ooooooooo-Sankt Pauli

Gehst du durch’s Viertel,
Hörst’s jeden rufen –
Liest es auf Schildern,
Wänden und auf Stufen –
Schwarz, weiß und blau,
mag keine Sau!
FC Sankt Pauli – euer Supergau!

Voran FC Sankt Pauli,
Du wirst hier heute gewinnen!
Wirst den Gegner niederringen!
Hörst du uns’re Kurve singen?

Voran Sankt Pauli wir werden gewinnen,
Voran Sankt Pauli den Gegner bezwingen,
Voran Sankt Pauli wir werden gewinnen,
wenn wir alle zusammen singen,
OhOhOhOhOhOhOh

Aux Armes!
Aux Armes!
Nous sommes Sankt Pauli!
Et nous allons gagner!
Allez braun-weiß!
Allez braun-weiß!
LaLaLaLaLaLaLaLaLa

Ein Tor,
Ein Tor,
Ein Tor, Ein Tor, Ein Tor,
Sankt Pauli,
Sankt Pauli,
Sankt Pauli schieß ein Tor

Olé, Olé, Olé, Olé,
Super Hamburg,
Sankt Pauli,
Olé, Olé, Olé, Olé,
Super Hamburg,
Sankt Pauli

We love Sankt Pauli,
We do,
We love Sankt Pauli,
We do,
We love Sankt Pauli,
We do,
Sankt Pauli We Love you

Que Sera, Sera,
What ever will be,
Will be,
The Champions of Germany,
FC St. Pauli

Hey [Gegnerteam] – ihr seid uns weit unterlegen
seid zu schwach, ja und deswegen
gewinnen hier heute nur wir

Can you hear [Gegnerteam] sing?
No, no!
Can you hear [Gegnerteam] sing?
No, no!
Can you hear [Gegnerteam] sing?
I can’t hear them fucking sing! No, no, no…

Freude schöner Fußballzauber,
das ist unser Sankt Pauli,
Zuckerpässe, Zaubertore, Fußballgötter allesamt,
Kurzpassspiel und Übersteiger, so kriegt das nur einer hin,
Freudeschöner Fußballzauber,
das ist unser Sankt Pauli,
La, La, La, La, La, La, La, La, La, La

Transparente hängen am Zaun,
schwenk‘ die Fahnen weiß und braun.
Ja, dass diese Farben magisch sind,
wußte ich auch schon als kleines Kind!
Voran FC Sankt Pauli, Sankt Pauli, Sankt Pauli …

Wer nicht hüpfen tut,
hat Schwarz, Weiß blaues Blut (ist ein dummer ha es vauer),
Ohohohohohohoho

Walk on, Walk on,
With hope in your hearts,
And you’ll never walk alone,
You’ll never walk alone.
Walk on, Walk on….

FC St.Pauli, so heisst unser Verein,
FC St.Pauli, kein anderer wird’s je sein,
FC St.Pauli, d’rum stürm mit Mut voran,
FC St.Pauli, dann singt dein zwölfter Mann,
Ohohoh…..
Unsere Liebe,
da sei gewiss sie gilt dir,
und unsere Hände klatschen im Rhythmus zu dir,
und unsere Chöre ertönen wie Donner von fern,
FC St. Pauli, du bist mein leuchtender Stern,
Ohohoh…..

Immer wieder,
Immer wieder,
Immer wieder Sankt Pauli,
Von der Alster,
Bis zur Elbe,
Immer wieder Sankt Pauli

Erst kommt das S,
dann kommt das T,
dann kommt das P,
und dann das A,
dann kommt das U
dann kommt L
dann kommt das I
und dann kommt Sankt Pauli,
Olé olé….

Wir sind immer da,
Jedes Spiel, na klar,
Braun und Weiß Allez,
FC Sankt Pauli

Niemals aufgeben,
Niemals aufgeben,
Voran Sankt Pauli,
Voran Sankt Pauli

Come on,
You boys in brown,
Come on you boys in brown,
Come on you boys,
Come on you boys in brown

Wir halten zusammen,
Wie der Wind und das Meer das Meer,
Der FC St. Pauli und die Babelsberger

We love Sankt Pauli,
Fabolous Sankt Pauli,
We hate the Volkspark Bastards,
And beat the fucking [Gegnerteam]
And if you can’t hear us,
We sing a little louder!

Songtext: Auf der Reeperbahn nachts um halb eins
Silbern klingt und springt die Heuer, heut speel ick dat feine Oos.
Heute da ist mir nichts zu teuer, morgen geht ja die Reise los.
Langsam bummel ich ganz alleine die Reeperbahn nach der Freiheit rauf.
Treffe ich eine Blonde, recht feine, die gabel‘ ich mir auf.

Refrain:
Komm doch, liebe Kleine, sei die Meine, sag nicht nein!
Du sollst bis morgen früh um neune meine kleine Liebste sein.
Is‘ es dir recht, na dann bleib ich dir treu sogar bis um zehn.
Hak‘ mich unter, wir wollen zusammen mal bummeln geh’n.

Auf der Reeperbahn nachts um halb eins, ob du’n Mädel hast oder ob keins,
amüsierst du dich, denn das findet sich auf der Reeperbahn nachts um halb eins.
Wer noch niemals in lauschiger Nacht einen Reeperbahnbummel gemacht,
ist ein armer Wicht, denn er kennt dich nicht, mein St. Pauli, St. Pauli bei Nacht.

Kehr ich heim im nächsten Jahre, braun gebrannt wie so’n Hottentott,
hast du deine blonden Haare schwarz gefärbt, vielleicht auch rot.
Grüßt dich dann mal ein fremder Jung‘, und du gehst vorüber und kennst ihn nicht,
kommt dir vielleicht die Erinnerung wieder, wenn leis‘ er zu dir spricht:

(Refrain 1x)

Songtext: Das Herz von St.Pauli
Das Herz von St Pauli
Das ist meine Heimat.
In Hamburg, da bin ich zu Haus.
Der Hafen, die Lichter
Die Sehnsucht begleiten
Das Schiff in die Ferne hinaus.

Das Herz von St Pauli,
Das ruft dich zurück.
Im Dorf an der Elbe,
Da wartet dein Glück.
Das Herz von St Pauli
Das ist meine Heimat.
In Hamburg, da bin ich zu Haus.

Die Elbe, die Mädels, der Kurs ist immer gut,
Sankt Pauli, die Freiheit,
Das liegt uns schon im Blut.
Und hat das Lebensschiff ein Leck,
In Hamburg, bleiben wir an Deck,
In Hamburg, ja, da bleiben wir an Deck.