Torhüter Philipp Heerwagen wechselt zum FC St. Pauli

Philipp Heerwagen, der in der vergangenen Saison beim VfL Bochum unter Vertrag stand und seit Saisonbeginn vereinslos war, kehrt ans Millerntor zurück. Der 30-Jährige, der bereits von Januar bis Juni 2012 im Kader der Braun-Weißen stand, absolvierte in seiner bisherigen Laufbahn 33 Partien in der 1. Bundesliga und 134 Spiele in der 2. Bundesliga.
Stimmen zur Verpflichtung
Sportdirektor Rachid Azzouzi:

„Wir freuen uns, nach dem Weggang von Benedikt Pliquett mit Philipp Heerwagen einen Torhüter geholt zu haben, der über reichlich Erst- und Zweitliga-Erfahrung verfügt und bereits ein halbes Jahr hier war. In der Zeit hat er einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Sportlich und charakterlich sind wir von Philipp überzeugt, er passt sehr gut zur Mannschaft.“

Philipp Heerwagen:

„Ich habe nicht das Gefühl, wirklich weg gewesen zu sein. Ich wurde von allen herzlich begrüßt und werde sicherlich auch nicht lange brauchen, um mich in der Mannschaft zu integrieren, da ich in ein gewohntes Umfeld zurückkehre. Ich freue mich auf die bevorstehende Arbeit.“

Teilen

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Spiele

Tabelle

Rang Teams Gespielt Differenziell Tordifferenz Punkte Aktuelle Form
1 FC St. Pauli 34 62 - 36 26 69 WWVWW
2 Holstein Kiel 34 65 - 39 26 68 WVWUW
3 Fortuna Düsseldorf 34 72 - 40 32 63 WUWUW
4 Vorstadt 34 64 - 44 20 58 VWWVW
5 Karlsruher SC 34 68 - 48 20 55 WWWVW
6 Hannover 96 34 59 - 44 15 52 VUWWV
7 SC Paderborn 07 34 54 - 54 0 52 WWVWW
8 SpVgg Greuther Fürth 34 50 - 49 1 50 VWUUW
9 Hertha BSC Berlin 34 69 - 59 10 48 VUVWV
10 FC Schalke 04 34 53 - 60 -7 43 UUWWV
11 SV 07 Elversberg 34 49 - 63 -14 43 UVWVV
12 1. FC Nürnberg 34 43 - 64 -21 40 VVVWV
13 1. FC Kaiserslautern 34 59 - 64 -5 39 UWWVW
14 1. FC Magdeburg 34 46 - 54 -8 38 WUVUV
15 Eintracht Braunschweig 34 37 - 53 -16 38 WVUWV
16 SV Wehen Wiesbaden 34 36 - 50 -14 32 UVVVV
17 F.C. Hansa Rostock 34 30 - 57 -27 31 VVVVV
18 VfL Osnabrück 34 31 - 69 -38 28 VUVVW