Heute: Vortrag „Antisemitismus und Fussball“

Am heutigen Donnerstag startet eine Veranstaltungsreihe von USP Antirazzista (in Kooperation mit 1910 e.V.) mit dem Vortrag „Antisemitismus im Fußball“, welcher von Peter Römer gehalten wird. Peter Römer ist Historiker und Politikwissenschaftler, arbeitet in einer Gedenkstätte und ist St. Pauli- Fan. Los geht es um 19 Uhr im FCSP-Museum, rechts unterhalb der Gegengerade. Der Veranstaltungsort ist stufenlos zugänglich und verfügt meines Wissens nach auch über eine rollstuhltaugliche Toilette (ansonsten ist aber auch wenige Meter weiter eine zwischen Fanladen und Fanräume).
Merkt euch auch schon einmal die beiden weiteren Veranstaltungen „Rattenball macht Sport kaputt?“ (18. April) und „Von Schlappekickern und Juddebube“ (23. Mai) vor.

„Hamas, Hamas, Juden ins Gas“ – nicht immer äußert sich Antisemitismus in Fankurven derart offen wie am Beispiel der Fanszene von Feyernoord Rotterdam, die diese Parole beim Spiel gegen Ajax Amsterdam vielfach verwendet hat.
In deutschen Fanszenen tritt oft eher der so genannte sekundäre Antisemitismus auf. Hier wie europaweit aber ist Antisemitismus gesellschaftliche Realität, die auch und besonders im Stadion sichtbar wird.

Der Vortrag legt die Grundlage für die Veranstaltungsreihe, ordnet Hintergründe ein und stellt dar, warum das Thema für politisch denkende Fußballfans von hoher Bedeutung sein sollte.



Größere Karte anzeigen

Teilen

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu 18.04.2019: Vortrag „Rattenball macht Sport kaputt?“ – ◄☠Hell of FC St. Pauli☠► Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Spiele

Tabelle

Rang Teams Gespielt Tordifferenz Punkte
1 Vorstadt 9 14 20
2 VfB Stuttgart 9 6 20
3 Arminia Bielefeld 9 9 18
4 FC St. Pauli 9 2 13
5 1. FC Nürnberg 9 1 13
6 FC Erzgebirge Aue 9 -1 13
7 SV Sandhausen 9 0 12
8 SpVgg Greuther Fürth 9 -3 12
9 1. FC Heidenheim 9 2 12
10 Hannover 96 9 -4 11
11 VfL Osnabrück 9 1 10
12 Karlsruher SC 9 -3 10
13 SG Dynamo Dresden 9 -6 9
14 VfL Bochum 9 -1 9
15 Jahn Regensburg 9 1 9
16 Darmstadt 98 9 -4 8
17 SV Wehen Wiesbaden 9 -10 8
18 Holstein Kiel 9 -4 8