myblog.de

Wie auf blogworld.de vermeldet, kann nun jeder, auch ohne eigene HTML-Kenntnisse, sein eigenes Weblog kostenlos bei myblog.de unterbringen.
Gewiss, dass kann man woanders auch (bspw. bei freenet.de), allerdings bietet myblog.de offenbar die Möglichkeit, dass es mit den eigenen Ansprüchen mitwächst- man kann nämlich eigene Templates verwenden, wenn man sich nicht auf die vorgeschlagenen beschränken möchte- freenet bietet bspw. nur 3 verschiedene, nicht sonderlich stark anpassbare Layouts, und es ist nicht grade toll, wenn hunderte andere Weblogs genau wie das eigene aussehen…
Ausserdem ist (bisher?) keine nervtötende, blinkende Bannerwerbung geschaltet, und man kann selbst entscheiden, zu welchen anderen Weblogs man einen Link setzen möchte (auch das wird einem bei freenet nicht freigestellt…).

Insgesamt sicherlicheine hervorragende Alternative zu Freenet, bei denen ich vor einigen Tagen auch noch war- allerdings auch nur für eineinhalb Tage- die Einschränkungen waren einfach zu gross… Aber wer nicht die Möglichkeit hat, komplett eigenständig ein Weblog aufzusetzen, kann sicherlich bei myblog.de zugreifen (die URL wäre „http://myblog.de/deinwunschname“).

Kommentar verfassen