Weltpokalsiegerbesieger – RETTER – TShirt – Frust

Nein, hier nicht! Ich verkaufe keine Retter – TShirts! Keine rosanen, keine schwarzen, keine braunen, und auch keine Retterchen! Ich habe keine Girlie- TShirts, bauchfrei steht mir nicht, wirklich nicht! Lernt endlich, google richtig zu bedienen, lernt lesen! Fragt jemand anderen, wo es diese Retter – TShirts gibt, ich kann auch nichts dafür, dass der Verein unfähig ist, Webseiten zu erstellen! Nicht meine Schuld! Die können viel besser TShirts verkaufen als Webseiten programmieren, wirklich! Kann ich nichts für! Ich bin nicht der Retter- TShirtbeauftragte vom FC St.Pauli, ich bin die Retter- TShirts satt! Ich kann sie nicht mehr sehen, mag nicht darüber lesen, ich will keine Retter- TShirts mehr, sie kotzen mich an!
Ja, genau. So reagiert man, wenn man jeden Tag ungefähr 60x per Mail (und noch weitaus öfter per ICQ und änliches) die Frage gestellt bekommt, wo man hier die Retter – TShirts kaufen kann.

Als Ausschnitt mal der typische Ablauf solcher Mails…:
Zunächst einmal kriegt man ganz unverfänglich die Frage gestellt, wo man ein Retter – TShirt bestellen kann. Kein Problem, beantworte ich meist mit einem Link auf die entsprechende Stelle meiner häufig gestellen Fragen und Antworten.
„Such bei google oder versuch es bei der naheliegendsten Bezugsquelle – der offiziellen Vereinsseite des Vereines, der diese Aktion veranstaltet – www.fcstpauli.de im Shop – ist es denn wirklich so abwegig, ein FC St.Pauli – TShirt auf der offiziellen Vereinshomepage zu suchen?“ oder änlich antworte ich meist dann, wenn ich etwas mehr Zeit für eine Antwort habe und mich grade mal wieder über die Blindheit der Menschheit aufrege, die nicht in der Lage ist, das Gesuchte in ein Google- Formular einzutippen.

Regelmässig kriege ich daraufhin folgendes (oder änliches) als Antwort:


Hallo Stefan!
Über „Google“ habe ich T-Shirt-Firmen oder Fan-Seiten gefunden und hatte eine ganz andere Startseite, als ich sie hier bei www.fcstpauli.de vorfand! Darum habe ich um eine Hilfe gebeten!

Bekommen habe ich eine freche Antwort!!!
Ich denke, daß es nicht gerade ein gutes Aushängeschild ist, um „Retter“ zu finden. Zu mal ich sehr viele Hilfsprojekte im In- und Ausland veranstaltet habe und mit dem Kauf des „Retter-T-Shirts“ ebenso helfen möchte. Du solltest also beim nächsten Mal besser darüber nachdenken, wem du vor den Kopf stößt!

Mit freundlichen Grüßen
Name (unleserlich)


Damit ich nun nicht jedem einzelnden dann antworten muss, jetzt einfach mal meine Standardantwort, ich werde dann zukünftig drauf verlinken. 😉


Hallo Stefan!
Über „Google“ habe ich T-Shirt-Firmen oder Fan-Seiten gefunden und hatte eine ganz andere Startseite, als ich sie hier bei www.fcstpauli.de vorfand!

Irgendwie logisch. www.fcstpauli.de ist nicht meine Seite. Das hier ist auch keine Seite vom FC St.Pauli. Auch wenn es (häufiger) die erste Seite ist, die man bei google ausgeworfen bekommt, wenn man nach Vereinsinformationen sucht.

Darum habe ich um eine Hilfe gebeten!
Bekommen habe ich eine freche Antwort!!!

Sorry, jetzt kriegste eine noch frechere (oder auch nur barschere) Antwort, nimm es aber bitte nicht persönlich, ich könnte es nämlich exakt genauso an jeden anderen der zig Leute, die mir in den letzten Wochen entsprechende Mails schrieben, genauso gut mailen.
Lies dir bitte, auch wenn ich jetzt meinen Unmut darüber, dass ich diese Frage heute schon wieder unzählige Male beantworten musste, jetzt an dir auslasse, dennoch die Antwort durch.
Vielleicht verstehst du dann, warum ich auf deine (für dich) so harmlos anmutende Frage, wo es die Retter- TShirts geben würde, so barsch reagiert habe, wie ich es tat. Und selbst wenn du es nicht verstehen kannst – vielleicht kannst du es dann wenigstens ein kleines bischen nachvollziehen, wenn du die Hintergründe, die zu dieser Antwort geführt haben, kennst. 🙂

OK, legen wir einfach mal los. 😉


Sei froh, dass ich überhaupt die Zeit genommen habe, dir so individuell zu antworten.
Klingt jetzt echt heftig, oder? Klingt auch völlig eingebildet, meinst Du? Vielleicht bin ich das auch. Kann schon sein.

Üblicherweise setze ich in einer solchen Mail nur einen ansonsten kommentarlosen Link auf die entsprechende FAQ- Seite hier. Dort findet man übrigens auch andere Antworten auf Fragen, die mich entsprechend häufig gestellt werden, kann also nicht schaden, da mal reinzuschauen, bevor man mit einer derartigen Frage hier ganz harmlos reinplatzt. Würde mich regelmässig davor bewahren, mit dem Kopf zunächst stönend auf die Tastatur zu sacken, und sie mir anschliessend zu greifen und laut „Aaaaaaaargh, ich krieg keinen mehr hoch!“- schreiend gegen den Monitor zu schleudern.
Wäre jedenfalls nett von dir.

Dir scheint nicht klar zu sein, wie viele Leute mich pro Tag nach diesem T-Shirt fragen.
Wenn man auch nur einmal bei google gesucht hätte, hätte man unzählige Artikel gefunden, in denen jeweils genau drinne steht, wo man diese Teile kaufen kann – eben beim FC St.Pauli.
Offenbar hast du nicht gesucht, oder aber hast zumindest nicht richtig gesucht (nach allzu obskuren Begriffen gesucht?).

Ich denke, daß es nicht gerade ein gutes Aushängeschild ist, um „Retter“ zu finden.

Das ist mir persönlich ehrlich gesagt jetzt relativ egal. Ich kann diese ganze Retterschnulze nicht mehr hören.
Ich verschicke seit Wochen täglich an die 60 Mails nur zum Thema „Wo kriege ich diese TShirts her“ – obwohl seit Wochen klar ist, dass die TShirts vom FC St.Pauli vertickt werden (dieser Umstand sollte sich eigentlich bis ans Ende der Republik rumgesprochen haben), es sollte also nicht so unlogisch sein, dass man es also dann einfach mal beim FC St.Pauli versucht, dort ein entsprechendes Ding zu erwerben.
Eigentlich.

Zu mal ich sehr viele Hilfsprojekte im In- und Ausland gemacht habe und mit dem Kauf des „Retter-T-Shirts“ ebenso helfen möchte.

Schön. Freut mich. Ganz ehrlich.

Du solltest also beim nächsten Mal besser darüber nachdenken, wem du vor den Kopf stößt!

Ich frage mich gerade, wer hier wem vor dem Kopf gestossen hat. Ich glaube, das sind eher die Leute, die nicht in der Lage sind, bei google einen beliebigen Suchbegriff zum FC St.Pauli einzugeben – es ist im Moment nämlich schlichtweg egal, welchen man da eingibt – man wird praktisch zwangslaeufig auf dieses TShirt stossen, es scheint ja gar keine anderen Ergebnisse zum FC St.Pauli bei google mehr zu geben als dieses TShirt.
Um nur ein paar Beispiele zu bringen:

  • Suche ich bei Google nach „fc st.pauli retter tshirt„, steht im 1. Eintrag folgendes:
    Welcome to the hell of FC St.Pauli: Weltpokalsiegerbesieger – …
    … Notizen, Zitate Weltpokalsiegerbesieger – Retter – TshirtDas Weltpokalsiegerbesieger-Retter-T-Shirt“ wird ab … Euro gehen direkt an die „Rettet den FC St. …
    www.kiezkicker.de/article.php?sid=986 – 69k

    Rufe ich diesen Artikel dann auf, lese ich dort folgendes:


    Das „Weltpokalsiegerbesieger-Retter-T-Shirt“ wird ab Sonnabend in den Verkauf gehen. Ab 21.00 Uhr werden die ersten Exemplare auf der Reeperbahn zum Preis von 15 Euro (10 Euro gehen direkt an die „Rettet den FC St. Pauli“-Initiative) verkauft. Die Verkaufsstellen sind am Bar/Restaurant „Herzblut“, in der ESSO-Tankstelle und am Tivoli-Theater (hier wird Corny Littmann und andere ab 23.30 Uhr verkaufen) eingerichtet.
    Rechtzeitig zum Start des Dauerkartenverkaufes, am Montag um 12.00 Uhr, werden die „Weltpokalsiegerbesieger-Retter-T- Shirts“ im Kartencenter auf dem Heiligengeistfeld verkauft. Ab sofort können „Retter“ des FC St. Pauli die T-Shirts unter www.fcstpauli.de im Online-Shop bestellen. Artikelnummer ist – grins – 0190.


    Nicht eindeutig?
  • Suche ich bei google nach „fc st.pauli retter„, finde ich als ersten Eintrag folgendes:
    Welcome to the hell of FC St.Pauli: Weltpokalsiegerbesieger – …
    … Ab sofort können „Retter“ des FC St. Pauli die T-Shirts unter www.fcstpauli.de im Online-Shop bestellen. Artikelnummer ist – grins – 0190. Verwandte Links. …
    www.kiezkicker.de/article.php?sid=986 – 69k – Im Cache – Ähnliche Seiten


    Nicht eindeutig genug? Du musst ja nichtmal den Artikel anklicken, um zu erfahren, dass es das TShirt im Shop auf www.fcstpauli.de gibt – du erfährst sogar noch die Bestellnummer.
  • Suche ich bei google nach „Weltpokalsiegerbesieger„, findest du den obigen Artikel leider erst als 2. Ergebnis, hier hat mir „unverschämterweise“ die Sportbild den ersten Rang abgelaufen. Ich wäre diesem Machwerk unendlich dankbar, wenn die zu allen relevanten Suchbegriffen vor meiner Seite wären, würde mir vermutlich einiges an Mailvolumen abnehmen.
  • Suche ich bei google nach „Shop fc st.pauli„, finde ich als 7. Ergebnis
    Welcome to the hell of FC St.Pauli: Das war ein St. Pauli- …
    … des FC St. Pauli beteiligt: Der Verein kauft 50 Retter Shirts. Zum Beginn des Dauerkartenverkaufs in Köln am Dienstag werden alle 15 Verkäufer im Shop der …
    www.stpaulianer.de/print.php?sid=1000 – 9k – Im Cache – Ähnliche Seiten

    Du darfst dir die Stelle selbst raussuchen, wo der Onlineshop erwähnt ist (es ist im 2. Absatz, bei dem es komplett um dieses TShirt ging).

Dafür, dass die offizielle FC St.Pauli – Seite so dermassen grottig schlecht programmiert ist, dass sie von google schlichtweg überhaupt nicht erfasst wird, kann ich nichts. Wirklich nicht.
Ich hätte dem Verein gerne zu einer benutzbareren Seite verholfen, die auch von Suchmaschinen entdeckt werden kann – war nicht gewollt. Die Fanladenwebseite, an der ich in der Entstehungsphase mitkritisiert habe, wird übrigens ganz hervorragend von google durchsucht. Meine Webseiten auch.
Schade, dass es der FC St.Pauli nicht gebacken bekam, eine entsprechende Seite aufzusetzen. Dabei ist nur eine absolute Kleinigkeit zu ändern (die durch die Sessions erzeugten „Fragezeichen“- URLs mittels mod_rewrite so umschreiben lassen, dass sie suchmaschinentauglich werden). Kann ich aber wirklich nichts für. Hatte ich angeboten, wurde nicht gewollt. Die Folgen davon erlebe ich jetzt mehrmals pro Stunde, wenn Fragen gestellt werden, die man nicht stellen müsste, wenn die offizielle Vereinshomepage auch in Suchmaschinen existent wäre.

Ich bin es langsam sehr leid, hier eine zweite Supportzentrale in Sachen „Wo kriege ich die Retter- TShirts?“ für die Leute aufzumachen, die nicht lesen (oder nicht bei google suchen?) können, nach mehreren Wochen des entsprechenden Mailbombadement reichlich satt. Vom Anfang der Retter – Kampagne, als mich diese Frage täglich einige hundert Mal erreichte, rede ich jetzt besser gar nicht erst, da konnte ich es ja teilweise noch verstehen, weil es zu dem Zeitpunkt noch kaum Ergebnisse zu dem Thema bei google gab, aber inzwischen erhält man kaum noch Ergebnisse bei google, die andere Themen betreffen, wenn man dort nach retter „FC St Pauli“ sucht – wenn man sich die Suchergebnisse nach Datum sortieren lässt (da kommen wir wieder zum Punkt „Wie bediene ich Google„).

Es ist mir schleierhaft, wie man es weder bei google, noch auf meiner Seite nicht herausfinden kann, wo es dieses TShirt online zu erwerben gibt, und deswegen eine entsprechende Mailanfrage stellt. Man hat quasi gar keine andere Wahl, als direkt über entsprechende Artikel zu stolpern, wo dieses drinne steht. Man muss lediglich irgendein Suchwort eingeben, was auch nur noch entfernt mit „FC St.Pauli“, „Retter“ oder irgendetwas änliches zu tun hat – und findet dann unter den ersten 10 Suchergebnissen zwangslaeufig den Ort, wo man dieses Teil zu erwerben gibt. Geht gar nicht anders.

Wonach hast du also gesucht, dass es dir nicht möglich war, den Link zur offiziellen Vereinshomepage vom FC St.Pauli auf www.fcstpauli.de zu finden? Dafür muss diese Seite nichtmal von Google indiziert werden, sie wird in jedem zweiten Artikel hier erwähnt. Oder war der Shop auf der offiziellen Seite nicht zu finden? Woran liegt es? Ich verstehe es nicht, ich kann es mir nicht erklären. Die einzige Erklärung, die mir nachvollziehbar erscheint – es wurde nach FC St.Pauli gesucht und dann die erstbeste Seite, die gefunden wurde, aufgerufen. Aber warum wurde nach FC St.Pauli gesucht, wenn man doch eigentlich nach dem Retter- TShirt sucht? Warum sucht man also nicht danach?

Und es war beileibe nicht meine Absicht, dir vor dem Kopf zu stossen. Ich zweifel aber langsam an meinem Verstand (oder dem Verstand meiner Besucher? Upps, man beschimpft keine Kunden… Kunden? Wie Kunden…?!
Ich glaube, ich hätte dieses TShirt vertreiben sollen…

Wenn ich in jedem dritten Artikel schreibe, wo es dieses TShirt gibt, und mich trotzdem ständig – im Moment sind es wie gesagt pro Tag ca. 60 Mails zu dem Thema – Fragen erreichen, wo es dieses scheiss TShirt gibt, läuft irgendetwas falsch. Und ich weiss nicht, was. Ist die Volltextsuche auf meiner Seite nicht benutzbar? Sollte ich da eine Voreinstellung definieren, dass die Suche automatisch nach „retter“ sucht? Ist das hilfreich für die Leute, die google nutzen können, oder die Leute, die nach etwas anderes auf meiner Seite suchen wollen? Nach „MP3“ oder nach „Sex“ vielleicht? Rangieren bei mir auf der Seite in der Suchstatistik immerhin in den Top 10?

Ich kann es nicht mehr sehen, nicht mehr hören, es ist einfach genug. Mir reichts.
Wenn das mit dieser Rettershirtscheisse auch nach dem Bayernspiel nicht abflaut, werde ich meine Seite vom Netz nehmen und direkt eine Umleitung auf den Shop auf die offizielle Vereinsseite setzen, und dort dann direkt auf die TShirt – Seite verlinken – dann kriegt wenigstens der Verein die Mails von den Leuten ab, die das TShirt dann immernoch nicht finden können.

Oder soll ich meine Seite genauso mies von google durchsuchbar machen wie die offizielle Vereinshomepage, damit nicht so viele Leute auf meiner Seite landen, wenn sie nach den Retterprodukten vom FC St.Pauli Ausschau halten? Kann doch auch irgendwie nicht sinnvoll sein…

Ich weiss echt nicht mehr, was ich machen soll, damit die Leute bemerken, dass es hier kein Weltpokalsiegerbesieger- Rettershirt gibt. Vielleicht hilft diese Kolumne ja jetzt weiter. Hoffentlich wird sie möglichst schnell von google indiziert. Hoffentlich taucht sie dann vor den sonstigen Artikeln meiner Seite auf, die sich mit der Rettungskampagne beschäftigen, damit die Leute gar nicht erst in Versuchung gelangen, hier nach entsprechenden Produkten Ausschau zu halten.
Ich glaube, ich helfe da mal ein wenig nach, damit dieser Artikel bei google in der Relevanz höher bewertet wird….

Weltpokalsiegerbesieger Retter T Shirt WPS Retter Retterchen Retterin FC St.Pauli Maulwurf retten schwarz braun rosa

So, ich hoffe, das reicht, andernfalls muss hier eben noch nachgebessert werden. 😉
Als ersten Schritt werde ich beim Kontaktformular wohl mal die FAQ verlinken… auch wenn das üblicherweise dann doch nichts hilft, denn meine Erfahrung zeigt leider, dass dann dennoch weiterhin massenhaft die gleichen Fragen gestellt werden, die dort beantwortet wurden.
Aber wenigstens habe ich dann einen Grund zum frechwerden…

Leave a comment

11 Comments.

  1. habe gerade mit wort nachgezählt, dass dein obiger kommentar sage und schreibe 12.365 Zeichen enthält!!

    12.365 Zeichen!

    frage mich gerade ernsthaft, warum du nicht einfach einen großen und deutlichen hinweis auf deiner seite schaltest! die zeit scheint ja da zu sein…

    ps:

    >> Dabei ist nur eine absolute Kleinigkeit zu ändern (die durch die Sessions erzeugten „Fragezeichen“- URLs mittels mod_rewrite so umschreiben lassen, dass sie suchmaschinentauglich werden).

    Plonk!
    Das Google die Seite nicht frisst, liegt an der ersten Seite – die leitet per JavaScript weiter… und da ist Google nicht so fan von

  2. >frage mich gerade ernsthaft, warum du nicht einfach
    >einen großen und deutlichen hinweis auf deiner seite
    >schaltest! die zeit scheint ja da zu sein…

    Das half auch nicht… Wurde natürlich zwischenzeitlich auch mal probiert.

  3. leider scheinen viele Retter beim Umgang mit Suchmaschinen und Websites leicht überfordert zu sein.

    –> http://h-blog.org/archives/000043.html

  4. wie es gibt auch Retter_in_ T-shirts? *brummel grummel*

  5. Gibt es auch. Die Rettungsringe von Hoehnes konnte man am Samstag hervorragend in so einem Teil bewundern.
    Achja, noch eine kleine Ergänzung zum Artikel: Verklagt mich ruhig wegen Unterschlagung, ich liefere dann trotzdem nicht das bei mir angeblich bestellte und auch bezahlte TShirt aus.
    Wieso ist mein Konto eigentlich trotz der angeblich zahlreich bezahlten TShirts immer noch so leer?

  6. wieso hab ich dann ein maskulines in Bierbauchgröße geschenkt bekommen? *hrmpf*

  7. weil es die online nicht gab, als ich bestellt habe. sonst noch was zu meckern?

  8. LOL. „Sie erleben hier die Auseinandersetzung um ein Retter- TShirt, was eigentlich ein Retterin oder ein Retterchen- TShirt sein wollte…“ 😉

  9. hallo! Ich bin schon lange Fan vom
    FC St.Pauli. Am besten fand ich der
    FC St.Pauli in der Sauson 1988/1989
    Platz 10 in der 1. Liga erreicht hat.
    Das schlimmste war der 18. Platz vor
    zwei Jahren. Ich konnte es nicht fassen.
    Der aller schlimmste war ja wie der
    FC St.Pauli letztes Jahr von der
    2. Liga in die Regionalliga Nord ab- gestiegen ist.
    Ich wohne sehr weit weg, in Kassel.
    Ich mein ganzes Zimmer voll mit Schalen
    Fahnen einfach alles.

  10. Ich bin schon sehr lange Fan vom FC St.Pauli. Ich habe schon fast alles von den Fanartikeln. Am geilsten finde ich das Millerntor, die Reeberbahn, den Fischmarkt, die große Freiheit usw.
    Ich hoffe mal,das wir aufsteigen.
    2. Fußballbundesliga wir kommen.

Leave a Reply


[ Ctrl + Enter ]


%d Bloggern gefällt das: