Die Personifizierung auf der QUELLE – Homepage…

Auch eine „tolle“ Individualisierung der Quellewebseite….
Quelle weiss, dass ich männlich bin, weiss alle meine Grössen, die ich trage, und dennopch wird mit beim Link „Willkommen Herr Stefan Rosskopf, hiermit sind sie passend angezogen…“ Frauen – und Kindermode angezeigt, nunja. Wenn die das meinen, werde ich mir halt ein Sweeater in Grösse 164 bestellen, und damit dann bei Quelle zum Vorstellungsgespräch auftauchen.
Und wehe, die rümpfen dann anschliessend über meinen hervorquellenden Bauchnabel (und damit auch den gut geformten Bauch selbst) auch nur die Nase oder wundern sich, dass ich nur mit einem Bein in der Hose stecke…
Wozu messe ich eigentlich alles aus, trage alles wieder jedem Datenschutzbedürfnis komplett ein, und bemerke anschliessend, dass sich dadurch genau gar nichts geändert hat, und ich immernoch einen Katalog benötige, um einigermassen sinnvoll durch das Angebot der Webseite manövrieren zu können? Die Suche ist nicht gerade hilfreich, wenn man nur Klamotten in nicht ganz normalen Grössen sucht…

Kommentar verfassen