Castor – ein subjektiver Rückblick auf den Widerstand

Unter diesem Titel erscheint am 1. März ’04 eine umfassende Broschüre über den letzten Castortransport im November 2003 ins Zwischenlager Gorleben.
Sie ist eine gute Ergänzung zur traditionellen Castordokumentation der Anti-Atom-Aktuell „Castor – Zug um Zug“, die vor kurzem herauskam.
Den HerausgeberInnen von der BI-Lüchow-Dannenberg ging es vor allem darum, den subjektiven Eindrücken und Erlebnissen der AkteurInnen Raum zu geben, die im November am Widerstand gegen den Transport beteiligt waren. Die Broschüre ist 92 Seiten stark, mit zahlreichen Bildern schwarz-weiß und in Farbe. Eine kleine Bildervorschau und weitere Informationen gibt es unter http://www.umbruch-bildarchiv.de/bildarchiv/ereignis/castor03.html

Kommentar verfassen