Und da lief er mit nem Stringtanga durch die Fussgängerzone…

Von der Homepage von Germania Leer:
Tanga-Köhle sorgt für Aufsehen
Wie die meisten sicherlich bereits der Zeitung entnommen haben, verlor Olaf Köhle, Spieler bei Germania Leer II, seiner Meisterschafts-Wette. HSV-Fan Köhle hatte mit seinem Kumpel Folkhart Saul gewettet, dass Werder Bremen auf keinen Fall Deutscher Meister wird.

Das Ergebnis ist bekannt. Werder holte sich mit einem 3:1 bei den Bayern die Schale und Saul gewann damit die Wette. Das alles wäre halb so schlimm für Köhle gewesen, wenn die beiden, wie üblich, um eine Kiste Bier gewettet hätten. Doch der Wetteinsatz war gewagter. Der Verlierer musste nur mit einem String-Tanga bekleidet die komplette Leeraner Fußgängerzone zu Fuß durchqueren – und das am belebten Samstagvormittag. Gesagt, getan. Und so zog Köhle am Samstag, 22. Mai 2004, los – begleitet von einer jubelnden Menschentraube. Die Reaktionen der entgegenkommenden nichtsahnenden Passanten boten die ganze Bandbreite menschlicher Emotionen. Das reichte von spontanem Beifall über grimmige Blicke bis hin zu Lachanfällen. Fotos von diesem Spektakel gibt es jetzt hier zu sehen

Leave a comment

0 Comments.

Leave a Reply


[ Ctrl + Enter ]


%d Bloggern gefällt das: