Heute Fotoausstellung im Millerntor

Am heutigen Samstag findet um 12 Uhr eine Fotoausstellung im Millerntor statt. Der Fotograf Oliver Goernandt zeigt 55 Fotos voller Emotionen aus der Saison 03/04. Mehr Infos auf www.tranquillium.com/kickoff.
Angespannte Mienen, in die Luft gereckte Arme, jubelnd aufgerissene Münder – die Emotionen, die sich während eines Fußballspiels in den Gesichtern der Fans spiegeln, sind vielfältig und nur schwer zu beschreiben. Der Hamburger Fotograf Oliver Görnandt hat es sich zur Aufgabe gemacht, sie sichtbar werden zu lassen. Während der Saison 2003/2004 dokumentierte er in der berühmten „Gegengeraden“, der Fankurve am Millerntor, wie die St. Pauli-Anhänger mitfiebern, mitjubeln, mitleiden. Ein Teil der so entstandenen Schwarz-Weiß-Fotografien kehrt nun an der Ort des Geschehens zurück: Am Samstag, 27. November 2004, sind die Bilder ab 12 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit im Rahmen einer Ausstellung im Millerntorstadion zu sehen.

Ausgewählt hat Oliver Görnandt die Ausstellungsobjekte aus insgesamt 1000 Schwarz-Weiß-Fotografien, ausdrucksstarken Dokumenten eines besonderen Lebensgefühls, einer „Fanmischung“, die von allen gängigen Fußballklischees weit entfernt ist. Momentaufnahmen von Menschen und Menschenmengen. Bilder voll starker Mimik und großer Gesten.

Oliver Görnandt hat die Saison nicht nur aus beruflichen Gründen am Millerntor verbracht. Von 17 Spielen versäumte der St. Pauli-Fan nur zwei – weil andere Projekte riefen. Die Atmosphäre gerade in diesem legendären Stadion fasziniert ihn schon lange. „Ich bekomme immer noch eine Gänsehaut, wenn die Gitarren von AC/DC’s Hell’s Bells ertönen und die ‘singing area’ im Block 1 der Gegengerade den St. Pauli Schlachtruf anstimmt“, erzählt Görnandt. Herzblut gehört eben dazu, wenn ein so lebendiges Fotoprojekt umgesetzt werden soll.

Der Blick zurück auf die Reihen der Fans ist für den Fotografen genauso beeindruckend, wenn nicht spannender als der Blick auf den Rasen. „Ich drehe mich während des Spiels von Zeit zu Zeit um 180 Grad und schaue in die Gesichter der Fans. Ich fokussiere und hoffe, einen Moment der gefesselten Spannung einzufangen. Manchmal gelingt es und manchmal ist der Moment schon vorbei, bevor ich ausgelöst habe.“

Seine Bilder konservieren einen Augenblick, nicht ohne jedoch auch die Geschichte dahinter zu erzählen. Seine Reportagen sollen keine Sozialstudien zeigen, wollen keine Missstände aufdecken oder anprangern und sind nur manchmal eher zufällig politisch. Geschichten zu erzählen, das ist es, was der Film- und Kommunikationsdesigner Görnandt anstrebt – und auch erreicht. Mit seinem „Rückblick in die Gegengerade“, wie er die St. Pauli-Doku betitelt hat, aber auch mit den anderen Reportagen und Projekten aus seiner Hand. Da gibt es Bilder vom Kiez und seinen Menschen, Aufnahmen aus dem alltäglichen Leben in Görnandts Viertel, Fotos, die Hamburg „von innen“ zeigen. Da lächelt dem Betrachter der Türsteher eines Kiezclubs freundlich entgegen, begegnet man einer älteren Dame, die gedankenverloren im Foyer eines Schwimmbades eine Banane verspeist und sieht in einem intimen Moment einem jungen Mann beim Schlafe zu.

Und da gibt es sein Portrait der Straße unweit der Reeperbahn, in der Görnandt zuhause ist. Seit 4 Jahren wohnt der Fotograf hier und hat in dieser Zeit viele Szenen, viele Augenblicke aus dem Leben seiner Nachbarn fotografisch festgehalten. Der Bezug zu seinem eigenen Leben, seine Verwicklung in die Geschichten, die seine Bilder erzählen – das muss es dann wohl sein, was ihnen diese besondere Ausdrucksstärke verleiht.

Auszüge aus den Reportagen des 32jährigen waren bereits auf verschiedenen Ausstellungen zu sehen – von der „Portrait Hamburg 2002“ über die „Zeit im Treppenhaus 2003“ bis zur „Moving Arts 2004“. Den „Rückblick in die Gegengerade“ wird Oliver Görnandt nach dem Kick-Off im St. Pauli-Stadion am 27. November auch noch in der Galerie Feinkunst Krüger ausstellen. Dort sind die Bilder ab dem 15. Januar 2005 zu sehen. [Vernissage 15.Jan 20h | Feinkunst Krüger]

Weitere Infos unter www.tranquillium.com
_____________________________________________________________________
EINLADUNG | AUSSTELLUNG | am Samstag 27.11.2004 | um 12h
in der Gegengerade | Millertorstadion | Hamburg | St.Pauli
_____________________________________________________________________

Kommentar verfassen