Studio Bernstorffstraße öffnet wieder

Aus der Newsgroup hamburg.kino, gepostet von Sönke Tesch (Message-ID 31b87cF36sj3cU1@individual.net): Statt einer weiteren Schließung steht in Hamburg zur Abwechslung mal eine Wiedereröffnung an: Das Studio in der Bernstorffstraße öffnet am 27. Dezember wieder seine Tore.
Neben aktuellen Filmen sollen regelmäßig Previews, Klassiker sowie kleinere Produktionen auf dem Programm stehen. Jeden zweiten und dritten Montag ist mehr oder weniger lesbisch bzw. schwules Kino geplant, Sonntags um 14 Uhr Kinderfilme für 2€ und einmal im Monat kann der ganz, ganz kleine Nachwuchs beim Kinderwagen-Kino Kinokultur quasi mit der Muttermilch aufsaugen (oder vom Wickeltisch aus zugucken) – gedämpftes Licht und etwas leiserer Ton sorgen dafür, dass der Kinobesuch der Großen für die Kleinen im ersten Lebensjahr nicht gleich zum Alptraum wird.

Sondervorstellungen im Januar: Sonnabend, 8.1., Herr der Ringe 1 bis 3 (mit nur _zwei_ Pausen) und Sonntag, 9.1., Before Sunrise & Before Sunset, jeweils um 18 Uhr. Am Sonnabend, den 22.1., um 22:45 Uhr Kill Bill 1 & 2.
Weiterhin: Wer hat Angst vor Virginia Woolf? am 12.1., 17:30 und 20:15 Uhr sowie Alexander der Große (1954) am 18.1. um 20:15 Uhr.

Weitere Infos, gesamtes Programm: studio-kino.de, kino-fahrplan.de/programm/studio sowie kino-fahrplan.de/kinos/studio.

4 thoughts on “Studio Bernstorffstraße öffnet wieder

  1. das find ich nun mal wieder eine gute nachricht. da kann ich ja auf meinen pantoffeln ins kino latschen.
    ich wohne noch nicht lange in hamburg, aber ist das nicht das kino wo man frueher auch rauchen konnte? hab ich mal gehoert. kann aber auch ein anderes kino gewesen sein.

  2. achja, der zeitgeist der modernen welt. alles wird gleich, alles wird muzak 🙂

    aber das filmprogramm ist da schon grossartig. hab mich noch gar nicht bedankt fuer die info. ich waere da noch jahrelang vorbeigelatscht ohne es gemerkt zu haben dass es offen ist. weil ich eben dachte dass es aus und vorbei ist mit dem kino.

Kommentar verfassen