Virtueller Schwanzvergleich

Zwar halte ich nichts von bildlichen Besucherzählern aka Countern, habe nun aber am Ende der rechten Seitenleiste nun dennoch einen eingesetzt. Virtueller Schwanzvergleich und so…
Letztlich nutze ich eigentlich nur das normale Access – Log vom Apache, um zu erfahren, was so auf meiner Seite los ist, aber da haben Besucher keine Zugriffsmöglichkeit drauf. Und entgegen der These Nr. 4 auf der verlinkten Seite, nach der Counter niemanden ausser dem Seitenbastler interessieren, scheint das Interesse daran, was hier für Besucher (und wie viele) herumwuseln dennoch vorhanden zu sein, sonst gäbe es da keine entsprechenden Nachfragen per Mail zu.
Leider gibt es auf blogcounter.de keinerlei Informationen darüber, wie denn die „grafische Auswertung der Besucherströme“ aussieht. Und es fehlen auch Informationen darüber, wie die Refererliste aussehen würde, und ob denn dort Filterungen möglich wären – viele online poker und texas – holdem – Referer in so einer Refererliste mögen zwar die entsprechenden Seitenbetreiber erfreuen, aber mein Interesse daran, denen eine entsprechende Backlinkübersicht bereitzustellen, auf die ich von meiner Seite aus verlinke, ist eher auch nicht gegeben.

Insgesamt also ein eher zweischneidiges Schwert. Andererseits habe ich mir von deren Seite das eingegraute „Zu cool für IE“ – Bildchen geklaut, weil ich aus lauter Faulheit bisher nicht dazu kam, das neonorange Originalbild von w3junkies.com dahingehend zu modifizieren, dass es zu meinem relativ dunklem Seitendesign auch nur annähernd passen wäre, und da kam mir dann halt das Bildchen vom Counteranbieter gerade recht – sozusagen moralische Verpflichtung, dann auch mal deren Dienst auszuprobieren – und wissen, wie genau dessen Messungen sind, will ich jetzt sowieso, denn der „No Counter“ – Artikel ist zum einen bereits etwas älter (aber zeitlos gültig), aber die verwendeten MEssmethoden könnten sich ja evtl. zwischenzeitlich etwas verfeinert haben… Man wirds sehen, und ich werds beobachten. Und vielleicht sogar drüber referieren. 😉

Edit: Hm, nun habe ich mich angemeldet, und wollte mich grade mit Usernamen und (zugeschicktem) Passwort (welches ich in die Zwischenablage kopiert habe) einloggen – und kriege die Nachricht, Username oder Passwort seien nicht gültig. Nun gut, lasse ich mir also ein neues Passwort zuschicken, wenn die das meinen…
Aber auch mit dem geänderten Passwort kann ich mich nicht einloggen. Soviel dazu… fliegt der Counter also vorerst wieder runter.
Verwendeter Browser: Opera Version 8.5, Build 1358, Debian 2.6.7-1-686. Javascript und Cookies (und was man sonst noch so brauchen könnte) aktiviert. Mal schauen, was der Support dazu meint, der diesen Artikel doch sicherlich lesen wird…

Leave a comment

0 Comments.

Leave a Reply


[ Ctrl + Enter ]


%d Bloggern gefällt das: