Endzeitstimmung im Sparmarkt

Ich war wahnsinnig. Ich war am 31.12. um 13:30 Uhr im Spar Markt Holst in Hamburg St. Pauli. Ich hätte es lassen sollen…
Beim Sparmarkt Holst fing die Kassenschlange direkt nach dem betreten des Ladens bei den Einkaufswagen an, ungelogen. Man stellte sich quasi direkt nach dem betreten des Geschäftes in die Kassenschlange, die sich dann einmal durch den kompletten Laden schlängelte. Und während man da dann durchging, kaufte man in der Schlange stehend ein…
Gab dafür dann auch Freisekt – und wesentlich länger wie sonst hat das Einkaufen eigentlich auch nicht gedauert. Aber das Gesicht der Leute, die in den Laden kamen, war absolut einmalig. Es gab Hinweise wie Ab hier nur noch 10 Minuten Wartezeit… und dergleichen, die die allgemeine Stimmung in der Schlange hebten…

Aber gelegentlich frage ich mich dann doch, was diese Endzeitstimmung soll. Man hat das Gefühl, die Geschäfte machen nie mehr auf – dabei ist gerade einmal ein Sonntag geschlossen (wie ungewoehnlich!)…
Aber meine Milch habe ich dann wenigstens noch bekommen. 😉

Und den Rest kaufe ich mir dann am heutigen Sonntag im Lidl. Der Reeperbahnlidl hat heute von 10 bis 23 Uhr geöffnet.

Kommentar verfassen